1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ISDN-Router-Netzwerk???

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Fene, 1. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fene

    Fene Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    da es bei mir wohl in absehbarer Zeit kein DSL geben wird (wie bei vielen anderen wohl leider auch!!) möchte ich nun ein kleines Netzwerk zu Hause aufbauen.
    Dabei möchte ich die Möglichkkeit haben von jedem installierten Anschluss(Datendose) im Hause (werden wohl 3 oder 4 werden) über meine ISDN-Anlage ins Internet gehen zu können. Hab momenten die AVM Fritz!X USB 2.0
    Aber es gibt ja auch ne serielle Variante von der neuen Fritz!X, PC 3.0 oder so ähnlich, die ich ja mit meinen Digitus Router (DN-11001 Modell NR. HP400S) per serieller Schnittstelle verbinden kann.
    Oder liege ich mit meiner Vermutung völlig daneben??
    Denn dann könnte ja der Router als Netzwerkmittelpunkt und Zugangsknoten zum Internet dienen ohne dass ich nen DFÜ-Server installieren muss oder???
    So könnt ich mich doch dann von jedem Anschluss aus über den Router ins Internet einwählen!!

    Sagt mir doch bitte ob meine Vermutungen richtig sind oder ich völlig daneben liege??
    Vielleicht habt ihr ja auch andere Vorschläge bzw Tipps für mich!!

    Ciao
     
  2. Greenmachine

    Greenmachine ROM

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo Fene!
    Ich habe den selben Router von Digitus.
    Um diesen Router betreiben zu können benötigst du noch ein ISDN-Modem mit serieller Schnittstelle.
    Es ist aber schwierig so ein Modem zu bekommen.
    In den Läden findfet man leider immer nur ISDN-Modems mit USB Schnittstelle.
    Die Firma TIPTEL bietet aber ein ISDN-Modem mit serieller Schnittstelle an.
    Es ist das TIPTEL 505.
    Es kostet laut TIPTEL 150,00 ?.
    Ich habe meins über EBAY für 35,00 ? bekommen.
    Wenn du noch weitere Fragen dazu hast, melde dich per E-mail bei mir.
    holger@factory-network.net
    Bis dann
    Holger
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Das hängt vom Router ab - wenn es ginge, müsstest du den seriellen Port als Com-Schnittstelle im Gerätemanager des PC wiederfinden. Ist das nicht der Fall lässt sich die Schnittstelle nicht direkt ansprechen und somit auch keine Fritz!-TA. Sollte aber alles in der DOKU zum Router stehen.

    Gruss, Matthias
     
  4. Fene

    Fene Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    13
    Aber wenn ich die Software auf den PCs/Notebooks installiere oder eben die Treiber dann müsste ich doch über den Router die Anlage ansprechen/anwählen können!!
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Auf dem Digitus Router wird sich keine Fritz! Software samt Treibern und Gateway (in der Regel Ken! bei Fritz!) installieren lassen ohne die ist aber eine Ansteuerung der Fritz! Anlage nicht möglich. Ich benutze einfach einen alten P200 als Gateway mit einer Fritzkarte. Der läuft halt rund um die Uhr, aber dafür macht er noch den Print- und Fileserver für die restlichen Rechner.

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen