ISDN und DSL WirrWarr

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von bas89, 14. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bas89

    bas89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    436
    Ich find mich überhaupt nicht zurecht...
    Wir haben meine Eltern und mich(14) in unserem Haus mit analogen stinknormalen Telefon Anschluss. Ich beschwer\' mich immer, wenn sie telefonieren möchten. Jetzt möchten wir ISDN oder DSL holen. Vielleicht auch beides in einem. Ich soll das rausfinden. Was ist die günstigste Anternative zum Telefonanschluss? Kann man die Telefone behalten(ich glaub mal nicht)? Im PC ist eine Netzwerkkarte für DSL bereits drin.

    Bitte helft mir,
    MFG
    Basti
     
  2. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    Die Frage nach den Fernsprechern ist noch offen.

    Normalerweise laufen analoge Fernsprecher nicht auf einem ISDN-Anschluß, aber... Normalerweise hat man dann auch eine Telefonanlage. Wenn man beispielsweise den ISDN-Vertrag für die Telekom nicht bei der Telekom sondern bei Conradt abschließt, bekommt man eine 500 Mark teure Telefonanlage für 99 Mark (bitte selbst in ?uro umrechnen). An dieser Anlage (Eumex 5000 PC) kann man vier analoge Fernsprecher und eine Unmenge ISDN-Geräte anschließen.

    Weiterhin kann man dann vom PC faxen und Datenübertragung (Eurofile) machen. Mit ISDN-XXL ist das am Sonntag eine feine Sache. Mit einer Webkamera geht dann auch Bildtelefonie.

    WH
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen