ISDN XXL + DSL + DSLFlat + 3 Telefone

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Powerline, 24. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hi,
    weiß nicht genau ob ich hier in der Richtigen Kategorie bin, aber ich denke mal schon... Also ich hab folgendes Anliegen, ich möchte von meinem normalen T-Net Anschluss mit T-DSL und DSLFlat auf T-ISDN XXL + Dsl + DSL Flat umsteigen, da mich das ja nur 10 ? mehr Grundgebühr im Monat Kostet. Problem ist, das ich mit dem ganzen Gewirr was ich auf der Telekom Homepage finde kaum zu recht komme. Ich weß das T-ISDN XXL zwei "Leitungen", aber 3 "Rufnummern" hat, können dann alle 3 Telefone gleichzeitig telefonieren ? Ich möchte nämlich einen eigenen Inet Anschluss, meine Eltern, und meine Schwester auch einen . Was muss ich für Telefone kaufen ? Kann ich mein etwas älteres Gigaset weiter benutzen ? Können denn alle gleichzeitig telefonieren?Wenn ich neue Telefone kaufen muss, welche ? Außerdem hat man mir etwas von "Telefonanlagen" erzählt, was soll das sein, und sind die besser als normale Telefone ?
    Bitte helft mir bei dem ganzen Gewirr,
    Powa
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    HI!
    Fröhliche Weihnachten!

    Telefonanlagen gibts doch reichlich. ZB bei EBAY. Ich selber betreue seit ca. 10Jahren zwei Euracom, die ehemals von Ackermann gebaut wurden. Hatten damals super Testergebnisse. Konfiguration entweder kompliziert über Codes, die man am Telefon eintippen muß, oder eben komfortabel per PC über einen COM-Port. Service macht heute
    www.eurodata.net
    oder http://www.euracom.de

    Für Support ist also gesorgt. (Mal Link testen, Moment!)

    Tipp für die Bestellung: Laß Dir gleich 10 Rufnummern geben. Die lassen sich dann prima auf diverse Spezialfunktionen aufteilen, zB Fax für Dich, für Oma Ilse, Schwester, Bruder, Telefonie für die zwei Dackel etc. Jeder bekommt ne Extra-Nummer. (ohne Aufpreis). Und das läßt sich dann ja mit einer Telefonanlage unkompliziert verwalten.

    Ich schau mal, ob ich mal bei EBAY ein Bildchen finde... Nachtrag: Ja. Z.B. das da!

    MfG Raberti
     
  3. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Lassen sich die Dinger nur per PC konfigurieren ?
     
  4. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hey,
    das mit dem Inet war schrott.. meinte Telefon, wir haben ja DSL und nen Router ;)

    Wo bekommt man solche Telefonanlagen? Wie teuer sind die ?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Uns wurde die Anlage beim Umstieg auf ISDN quasi hinterhergeworfen, für damals ca. 80,-DM. Normal kosten die aber sicher bissel mehr, je nach Funktionsumfang. Schau mal bei der Telekom oder 1und1 vorbei, vielleicht gibts da passende Angebote.

    Was mir bei unserer Anlage (DeTeWe Varix home) erst auf den zweiten Blick negativ auffiel:
    -Uralte Config-Software (aber immerhin Win3.1-tauglich)
    -Kabel zum Konfigurieren nur 1m lang (ohne Laptop=unpraktisch)
    -KEIN Besetztzeichen, wenn man gerade telefoniert und noch jemand anruft.
    -Gerät brummt merklich
    -keine Rufnummernanzeige
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Nein, es gehen nur 2 Gespräche gleichzeitig, sind ja nur 2 Leitungen da. Du kannst aber 3 (nach Wunsch auch mehr) Telefone, Faxgeräte oder ISDN-Karten mit einer eigenen Rufnummer ausstatten.
    Ihr solltet Euch überlegen, einen Router zu benutzen, wenn schon eine Flat da ist. Aber es geht auch, daß jeder eine eigene ISDN-Karte nutzt, was aber zu zusätzlichen Kosten führen würde.
    Um an einem ISDN-Anschluß die alten Telefone weiter zu betreiben ist entweder ein Wandler nötig oder am besten gleich eine Telefonanlage. An die Anlage werden die analogen Telefone angeschlossen (meist mit normalen TAE-Dosen) und jedes Telefon bekommt von der Anlage eine Nummer zugeweisen.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen