1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

*.ISO Datei auf Festplatte "brennen"

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von InetUser, 26. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. InetUser

    InetUser Byte

    InetUser hat mal wieder eine Frage:
    Gibts ein Programm mit dem ich eine iso-datei gleich auf die festplatte, z.b. über ein virtuelles laufwerk, brennen kann ohne erst diese datei auf ein rohling bringen zu müssen?
    das würde doch zeit und geld sparen.
    kann mir von euch jemand weiter helfen?
     
  2. InetUser

    InetUser Byte

    hab mir deamon tools downgeloaded. hat super funktioniert danke.
     
  3. Skydix

    Skydix Byte

    Gib mal bei google "Isobuster" ein.
    Das Programm öffnet und entpackt Dir Image.... :)

    Oder Du emulierst das ISO Image als virtuelles CD Laufwerk mit "Deamon Tools".
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    und ein Knoppix zur Hand, kannst du ein Iso-Image unter Linux als virtuelles Laufwerk mounten.

    Dann Windows-FAT-Partition mounten und den Inhalt rüberkopieren. Wenn man aber eine CD davon brennt, kann sie u.U. bootbar sein, wenn man nur daraus kopiert, ist diese Funktion natürlich weg.

    MfG
     
  5. InetUser

    InetUser Byte

    Diese Fehlermeldung erhalte ich , wenn ichs mit WinRar probier
    "Das Archiv besitzt ein ungültiges Format oder ist beschädigt."

    ich habe WinRar 2.80
     
  6. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Winrar z.B. kann .iso's wie Archive öffnen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen