1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

ISO-Datei von Festplatte booten?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von volkerschepker, 16. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo, ich habe einen 1 GB IDE Flashspeicher und darauf ein ca 170 MB ISO Image von BartPE.
    Dieses möchte ich gerne booten.
    Brennen scheidet aus, der Rechner soll nur so ein Flashlaufwerk haben.
    Was kann ich tun, um das ISO zu booten?
    Ach ja, ich MUSS das ISO booten, denn wenn ich BartPE einfach so auf den Flashspeicher installiere, und diesen dann auf schreibgeschützt stelle, meckert BartPE rum, dass er nicht schreiben kann (Das System ist doch für CD-ROM gedacht, wieso will der dann schreiben?)
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Eine richtige ISO-Datei läßt sich nur unter VMware so booten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen