Iss das ein Bug, mit dem Remote?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Gothie, 27. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    ich habe mal ein bisschen mit den Systemeigenschaften gespielt und da habe ich nur mal aus Just for Fun einfach mal die Remoteunterstützung wider aktiviert.

    Jetzt habe ich bemerkt, dass wenn die Remoteunterstützung deaktiviert ist, der Rechner langsamer startet. :eek: Vielleicht auch ein Irrtum meiner Seite, oder bloße Einbildung.

    Aber die Messungen sind irgendwie eindeutig:

    Mit Remote: 15 Sekunden.
    Ohne Remote: 34 Sekunden.

    Könnte das vielleicht mal jemand testen, wenn jemand die Remote deaktiviert hatte? Bin mal gespannt ob bei euch das gleiche Phänomen auftritt.

    Wer es nicht weis, so kommt man hin:

    Arbeitsplatz rechte Maustaste. Im Kontextmenü auf Eigenschaften. Dort oben in der Kartei auf Remote gehen. Dann Häkchen bei Remoteunterstützung rein machen, und etwas weiter unten auf Erweitert gehen und dort das Häkchen entfernen. So kann man sicher sein das niemand unerlaubt auf den Rechner kommt.

    Gothie
     
  2. apollogo

    apollogo Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    322
    >Könnte das vielleicht mal jemand testen, wenn jemand die Remote deaktiviert hatte? Bin mal gespannt ob bei euch das gleiche Phänomen auftritt.<

    Ich glaube nicht, sonst habe ich das gleiche Problem, wie du?

    Hast du die Systemwiederherstellung benutzt?

    PS die Remoteünterstützung ist in den Standardeinstellungen eingeschaltet und nach einer neuinstallation, wenn man sie nicht braucht, schaltet man sie aus.

    Also daran wirds wohl nicht legen!
     
  3. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    die Funktion Systemwiederherstellung nutze ich nie, und nach einer Neuinstallation schalte ich sie ab. Denn ich habe immer eine Sicherung auf DVD.

    Als ich gestern meinen Rechner der auch als Datei und Druckserver fungiert, eine Neuinstallation machte, versuchte ich mal mit XpAntiSpy aus, und schaltete alles ab was ich meiner Meinung nicht brauchte. Nachdem ich das machte, bemerkte ich dass der Rechner zu lange zum Start brauchte.

    Dann schaute ich mich nicht mehr in XpAntiSpy, sondern schaute einfach mal in die Systemeigenschaften, dann sah ich halt als erstes das mit dem Remote, aktivierte dies, und schon lud der Rechner in gewohnter Manier.

    Gothie
     
  4. apollogo

    apollogo Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    322
    Oh man wenn da Antispy im Spiel war, seh ich schlecht (aus eigener Erfahrung)

    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=156237

    Du kannst ja versuchen die Einstellungen, die du mit Antispy gemacht hast , wieder rückgängig zu machen.
    Wenn das nicht funktioniert (warscheinlich) - installier doch alles wieder neu. Deine Neuinsstallation ist ja nicht lange her.

    Alle Einstellungen die Antispy macht kannst du auch manuel machen. Ich glaube nähmlich, dass Antispy mehr ändert als es beschreibt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen