Ist AOL Software obligatorisch ?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von laptoppa, 11. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. laptoppa

    laptoppa ROM

    Hi Leute,
    muss ich als AOL Mitglied die AOL Software benutzen, oder kann ich per handeingestellter DFÜ-Verbindung + alternativem Mail Programm arbeiten (wie z.B. & zum Glück bei t-online) ?
    U.A.w.g.
    TIA
    Anna
     
  2. benegro

    benegro Kbyte

    Such dir einen CallByCall Anbieter ohne Einwahlgebühr, das reicht fürs Mail-Abrufen.

    AOL ist schei**e ! (und teuer)
     
  3. Taesi

    Taesi Kbyte

    Eine Frage, da ich mich in dem Provider-Wust nicht so auskenne:
    Da ist es wohl normal, das Aufrufe bestimmter Webseiten, auch Downloads unter AOL 5 -10 mal länger dauern (PC mit XP, 1300 MHz, 256 MB) als mit einem Uralt-PC AMD K2, 450 MHz, 64 MB unter Linux und bei T-Online (was ja sicher auch nicht das Optimum ist)? Ich habe bis jetzt keine Möglichkeit gefunden das Erstere zu beschleunigen, leider!
    MfG Täsi
     
  4. com-posti

    com-posti Kbyte

    Hallo,
    AOL ist eine Schande!
    T-Online schon besser, da Zugang auch über DFÜ. Oder über
    Call-by-Call-Anbieter. Info. bei www.heise.de/itarif.
    Gruss Wolfgang
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    ... aber du gehst via AOL ins Internet - oder hab} ich da jetzt }was falsch verstanden?

    Solltest du via ISDN bzw. Analog ins Internet gehen, kann ich dir den Smartsurfer empfehlen. http://download-tipp.de/shareware_und_freeware/1534.shtml Damit gehst du mit dem je nach Tageszeit (Wochenende und in der Woche) günstigsten Anbieter Online.

    Andreas
     
  6. laptoppa

    laptoppa ROM

    Danke.
    Das hab\' ich gefürchtet.
    Von diesem Rechner aus will ich nichts weiter als ein paar eMail-Kontakte pflegen - was soll ich da mit einem derartigen Wust an Software ?
    Dachte, die Dinosaurier seien ausgestorben.
    Vielleicht kann mir jemand einen schlichteren Provider empfehlen...
    Auf die Gratisstunden von AOL will ich gern verzichten.
    TIA
    Anna
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    als AOL-Mitglied kommst du um die AOL-Software nicht drum }rum. Wenn dem so wäre, ich glaube, da würden tausende ein grosses "HURRA" von sich geben.
    Das weitere Problem ist, dass meistens die AOL-Software keine weitere Einwahl via DFÜ-Netzwerk zulässt.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen