1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ist Bluetooth Mist oder bin ich zu blöd?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Trommler, 3. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trommler

    Trommler Byte

    Hallo!

    Habe ein Typhoon-Bluetooth-Modem gekauft und ständig bricht damit die Verbindung ab. Mit "normalem" Modem und dem gleichen Provider gibt's keine Probleme, es muss also an Bluetooth liegen.

    Bis zum Herstellen der Verbindung langst meistens noch, aber dann ist die Übertragungsrate grottenschlecht und nach wenigen Minuten will das Modem neu wählen.

    Laut Hersteller kann man sich mit dem Dongle bis zu 100 m vom Modem entfernen, aber ich habe diese Probleme schon bei 3 (in Worten: drei!) Metern.

    Mache ich etwas falsch oder ist Bluetooth scheiße? Ich finde auch kein Tool, mit dem man lediglich mal die Übertragung zwischen dem Dongle und dem Modem testen kann.

    Hilfe!

    Dietmar, Hamburg
     
  2. rsrei

    rsrei Byte

    hallo

    zum glück habe ich diese probleme nicht ich habe eine kabelverbindung. habe mir überlegt ob es sich lohnt so etwas anzuschaffen aber eben...
     
  3. Trommler

    Trommler Byte

    Das hilft mir höllisch...

    Oder soll das ernsthaft heißen, dass ich zu dicht am Modem sitze?

    Gibt es keine Möglichkeit, die Bluetooth-Verbindung zu testen?
     
  4. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Funkübertragung kann nicht nur durch zu schlechten Empfang gestört sein, sondern auch durch zu "guten". Mit Megaphonen sollte man auch nicht diskutieren, wenn man in einem kleinen Zimmer sitzt. :D
     
  5. NF

    NF Kbyte

    Für kabellose Modems ist in der Regel Wifi Standard...Soll zuverlässiger und schneller sein.

    Zu deinem Problem: Vielleicht ist ja auch die Hardware schlecht konfiguriert oder defekt.

    Vielleicht gibts auch elektromagnetische Interferenzen. Ich bin kein Spezialist und weiss nicht, was da für Wellenlängen in Frage kommen. Vielleicht schnurlose Telefone oder anderes kabelloses Computerzubehör (Maus, Keyboard). Man könnte evtl. mehr herausfinden, indem man einfach versucht, solche Quellen auszuschalten.
    Wenn das Modem unter Normalbedingungen auch an anderen PCs nicht läuft, ist es wohl ein spezifisches Problem uns das Modem könnte umgetauscht werden...

    MfG,

    NF
     
  6. Trommler

    Trommler Byte

    Nach so einer Pegel-Anzeige habe ich schon verzweifelt und vergeblich gesucht.

    Das mit der Entfernung werde ich dann mal testen.
     
  7. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Möglicherweise gibt es bei den Einstellungen vom Bluetooth-Treiber eine Pegel/Signalqualität-Anzeige.

    Der Pegel sollte so ca bei 75% sein und die Signalqualität so gut wie möglich.

    Wennn du so einen starken Sender (bis 100m) verwendes, dann hast du bei deinen 3m sicher Pegel von über 100% und dadurch wird der Empfänger überlastet und die Signalqualität ist mies.

    Entweder teste mal mit größerer Entfernung oder verschlechtere die Verbindung mal indem du irgendwas großes metallhaltiges (Fernseher etc) vor das Modem stellst. Wenns dann besser geht, dann weißt du ja worann's liegt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen