1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ist das die richtige CPU zum Übertakten?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Go4Gold, 19. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hallo zusammen! Tut mir bitte einen Gefallen und schaut euch mal diesen link an und klickt dann auf den 1700+.
    http://www.geizhals.at/deutschland/?such=amd+xp&x=14&y=17
    Sind die dort aufgelisteten T-Breds zum Übertakten (mit Schlaufentrick und so) geeignet? Interessant wäre für mich auch der T-Bred von komplett.de, da ich mir dort den EKL-Lüfter bestellen möchte (Versandkosten sparen).

    Denn die bei ebay versteigerten kosten doch ne ganze Ecke mehr, es wird bei diesen aber daraufhingewiesen, dass sie auch zum Übertakten geeigent sind (Stichwort JIUHB).

    Wenn}s - wie AMDUser immer schreibt - nur auf die Lage des Wafers ankommt, warum empfehlen dann alle (wie z.B. Chip.de), dass es nur mit T-Bred-Kern geht? Gibt}s bei den T-Bred}s Unterschiede (wieder das bei ebay so oft erwähnt Stichwort JIUHB) oder kann ich jeden Übertakten?
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hmm, also soweit ich bisher gesehen habe, sind so ungefähr 1.85 die Grenze wo es enger wird... und es gehen viele noch viel weiter (naja... AMD freuts). Ansonsten... ich hab die Rechnung, SO lange isses nich ;)

    Ps: Ich habe einen Celeron 4 Jahre bei 2.2 statt 2.0V betrieben... nein, die CPU ist nicht kaputt und tuts wie am ersten Tag.
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    hmmm, die 1,8V dürften schon massiv an die Lebensdauer gehen (Elektromigration). Wenn also einer mir so ne CPU anbietet, lehn ich lieber dankend ab, weil ich nicht weiß, wie lang er das schon gemacht hat oder wie weit er es noch getrieben hat...
    Yorgos hat den Wert schon genannt.
    Grüße
    Gerd
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    1 ?....ruiniere mir meine CPU`s lieber selbst :)
     
  5. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    die meisten verkaufen die CPUs als neu. Allerdings... was würdest du sagen, wieviel wäre ein XP1700+ JIUHB Wert, der bei 1.80V 2.2 GHz macht, war die meiste Zeit bei 1.68V und 2.1 GHz im Einsatz. Stabil. Ist 2 Wochen alt. Die 2.2 GHz kann ich garantieren, vorausgesetzt das Board macht das mit (Spannung, Multiplikator, FSB).
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hmm, 1700+XP, auf 2.2 GHz bei 1.8 und 2.1 bei 1.68V... 2 GHz bei 1.57V (laut Board). Issn JIUHB.
    Was bei eBay abgeht ist teilweise echt nicht mehr schön (außer für die Versteigerer ;) ). Die versprechen einem Taktraten... 2600+ garantiert, 2800 und teilweise sogar 3200... mit einer nicht vorgetesteten CPU... (weil, wer will schon eine CPU kaufen die gebraucht ist... *kopfschüttel*). Also ich hätte lieber einen vorgetesteten... da kann man sicher gehen. Is ja auch egal, manche Händler verkaufen auch gesondert diese JIUHBs. Verlangen ein wenig mehr dafür, aber trotzdem wahrscheinlich günstiger als eBay (anfangs ging glaub ich ein solcher für 150? weg... zu der Zeit ungefähr hab ich mir meinen für 76? gekauft... *lol*).

    Achso... der Infineon Speicher den du mir empfohlen hast... 400 MHz CL2 funktioniert. Allerdings gibts bei einem Test einen Fehler... der tritt aber nicht andauernd auf, und nur in einem bestimmten Test bei einer bestimmten Stelle auf. Hab noch keine Abstürze erlebt...
     
  7. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ich denke, es ist Glücksache. Manche niedrig getaktete T-Breds rennen, manche eben nicht. Ich hatte mit meinem 1800+ anscheinend Glück, das Teil rennt ohne Veränderung des Multis auch mit FSB 166MHz stabil und mit einem besseren kühler dürfte auch eine zusätzliche Veränderung des Multis keine Probleme machen.
    eBay is so ne Sache bei den CPUs. Viele verscheuern da ihre geschrotteten CPUs (DIE beim Einbau zerbröselt oder beim Hochtaktversuch abgeraucht). Da würd ich die Finger davon lassen.
    Grüße
    Gerd
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich habe mir auf grund der verschiedenen Postings und Beiträge im Internet mir einige 1700+XP mal genauer angesehen, bzw. die genauen Daten bzgl. der Fertigung- und der Wafer-Position angesehen.
    Tatsache ist, das ca. 40% der geprüften Prozessoren aus dem mittleren Drittel , ca. 35% aus dem äusseren Drittel und nur lediglich ca. 25% aus dem inneren Drittel des Wafers stammen.

    Der grösste Teil ist von einem 2000+XP (T-bred) gedowngradet worden !!! Nur ein geringer Anteil (ca. 20 -25%) ist von einem 2400+XP gedowngradet worden.

    Meiner Meinung nach viel zuviel Hype darum.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen