1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ist das K7S8X 3.0 von ASRock Ok?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von blablabla12345, 4. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blablabla12345

    blablabla12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Hallo, ich habe gehört das Motherboard sei schlecht, stimmt das?
    Ist in diesem PC eingebaut:

    Mainboard: ASRock K7S8X 3.0
    Chipsatz :SiS746FXSockel :A (462) für AMD Athlon, Athlon XP/ Duron Processor Busclock :max. 333 MHz FSB Memory :3x DDR bis max. 3GB
    Steckplätze :5x PCI 2.2 1x AGP 4x /8x IDE :2x ATA 133
    Schnittstellen 1x seriell 1x parallel 1x Audio I/O 6x USB 2.0 1 x PS/2 Mouse 1 x PS/2 Keyboard
    1x RJ45 LAN Sound : 5.1 AC`97 CODEC LAN :10/100MBps

    CPU: Athlon 2600+ 2083 Mhz Barton
    Arbeitsspeicher: DDR 512 MB PC333
    Festplatte: 80GB 7200rpm
    DVD: 16/48
    CDRW: 52x
    Grafikkarte: Radeon 9600pro 128MB TVout, DVI
    Floppy 1,44 MB
    Gehäuse 300 Watt dlc M4208

    Ist das Ok, oder gibt es mit ASRock irgendwelche Probleme?
    (Ich gab die Motherboards jetzt schon in sehr vielen PCs gesehen)
     
  2. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Profi Rechner heißt guter Geschäftsrechner und das was du meinst war bei mir schon als Top Rechner bezeichnet, die nächste Stufe heißt dann High End:D
    So ist das dann wohl verständlicher.

    @blablabla12345
    also zum Spielen sollte er gut sein. Nur würde ich das Board gegen das K7S8XE+ tauschen, da kriegst du noch ein bisschen mehr fürs Geld und viel teurer wird es auch nicht. Wie schon erwähnt ist mein Rechner schlechter und ich kann trotzdem auch aktuelle Spiele auf vollen Details spielen.
     
  3. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Er ist aussreichend. Gut aber nicht.
     
  4. blablabla12345

    blablabla12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Machen wir es kurz, da ich nicht weiss bis zu welcher Note ihr ihn empfehlt und ab welcher Note ihr das ncht tut.
    Kurz und knapp, wer denkt, dass er für 650 inkl. Windows XP und Versand gut ist (auch zum aufrüsten) und wer nicht.

    P.S. Soll zum spielen sein und darf nicht mehr als 650 (inkl. Alles) sein.
     
  5. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Nunja einen SATA RAID halte ich da heute für den Desktop doch für wesentlich effektiver und günstiger. 2 Platten gespiegelt reichen aus um für Datensicherheit zu sorgen im Heimbereich.
    Was die Geschwindigkeit angeht so liefer WD mit der Raptor Serie doch Platten die es mit den SCSI Kolegen locker aufnehmen können.
    Allein schon weil der teure RAID Kontroller wegfällt.
     
  6. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Du kannst dir auch gleich ein ordentliches Gehäuse kaufen. z.B. von Compucase mit 350W
    Die sind solide, leise und nicht so teuer. ca 70 EUR Gehäuse mit NT
     
  7. gullof

    gullof Byte

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    46
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
  9. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
  10. blablabla12345

    blablabla12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    muss man für ein neues Netzteil immer auch ein neues Gehäuse kaufen?
    Kannst du mir mal einen Link zu einem guten (und günstigen)Netzteil geben?
    Ich muss aber eh bis Ende des Monats warten, damit ich wieder Taschengeld bekomme und mir eines kaufen kann.
     
  11. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    also das mit dem Afurüsten sollte kein Problem werden - neues Board, dann mal irgendwann noch ein bisschen Speicher und wenn die 9800XT verramscht wird kommt die noch mit drauf und dann passt die Sache, nur am Netzteil solltest du wirklich nicht sparen das sorgt für mehr Ärger als wenn du dir jetzt ein étwas teureres und qualitativ besseres kaufst.
    Da ich auch Schüler bin habe ich vollkommen Verständnis für deine finanziellen Grenzen, aber für 1000? kriegt man schon richtig gute PCs.
     
  12. blablabla12345

    blablabla12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Naja, aber ich will ja 650 Euro (Preis mit versand und Windows XP) und nicht mehr als 1000 Euro ausgeben.
    Aufrüsten kann ich später immer noch.
    Ich will eben nur sichergehen, dass ich mir den richtigen PC kaufe und keinen (teuren) Fehler mache.
    Aber wenn ihr sagt, dass er in Ordnung ist, dann glaube ich euch halt mal und bestell in mir.

    P.s. Ich bin trozdem noch für weitere Kommentare dankbar
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    In einem Power-PC werden wirklich nur gute und leistungsfähige Komponenten verbaut - die kosten halt etwas mehr und bieten aber auch "Power satt und reichlich"

    In einem Billig-PC werden preisgünstige und von der Leistung her im oberen Mittelfeld angesiedelte Komponenten verbaut.

    Für?n Power-PC anderes Motherboard (nForce2 oder K8T800), mind. 2800+XP bzw. A64 3000+, 1 GB RAM (Marken-RAM, kein OEM oder on3rd), GraKa 9700 PRO bzw. mind. 9600 XT oder sogar 9800 PRO, etc..
     
  14. blablabla12345

    blablabla12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Warum steht dann da, dass der Prozessor 2083 Mhz hat ?

    :confused: :confused: :confused:
     
  15. blablabla12345

    blablabla12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Kann ich den nachher noch aufrüsten oder kann es da irgendwelche Probleme geben? (Netzteil,Arbeitsspeicher)
    Grafikkarte und Prozessor halten hoffentlich eine Weile, da es glaube ich besonders teuer ist die auszuwechseln.

    P.s. 4+, was ist den so schlecht an dem, sind vielleicht nicht die besten Marken, aber na und.
     
  16. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Für die PC Bewertung gebe ich mal ne 3 im Profibereich und sogar ne 1- im Bereich der armen "Billigrechner" (auch eher mein Bereich:D ).
     
  17. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    macht mir nix aus, eigentlich bin ich nämlich waschechter württemberger und habe nix mit Badenern zu tun.
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    :no:
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Als Profi-PC bewertet --> 4+

    Als Billig-PC bewertet --> 2
     
  20. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ruhe da, bin auch Badener
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen