1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ist das richtig??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Mover, 29. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mover

    Mover Byte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    107
    Hallo,

    ich hab mich heute mit nem Kumpel über das Thema Cpu-kühlung unterhalten. Er meinte das wenn man den Kühlkörper einfetten würde, die Kühlleistung verbessern würde!! Stimmt das?? Und dann Sprach er noch von einem "Fan Adapter", kann mir jemand sagen was das ist??
    Und könnt ihr mir noch Tipps geben wie man die Temp, senken kann?!?

    Danke schon mal im Vorraus

    MfG. Mover
     
  2. wecosys

    wecosys Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    111
    High-Power-Lüfter\' nutzt nichts, wenn das Gehäuse innen auf 45°C steigt. Also lieber sparsam und überlegt kühlen als einfach nur auf Lüfter-Power zu setzen...

    Gruß Markus
     
  3. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    ich sehe es ähnlich wie gattery
    das mit den kühlkörer ist schon wichtig, blos das wird teilweise total übertrieben (für die, denen das spass macht ist das schon okay)
    ich finde ein kühlkörper sollte ganz normal sein, max. 300 gramm und ein normaler lüfter drauf (so wie man ihn kaufen kann) also keine 80 mm riesenlüfter drauf - das man keine fesplatte mehr einbauen kann ...

    grüsse
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo,

    ist der Tip vom Autor des Buches "Kühler im Nebel";)?
    Mit Fan-Adapter ist in der Regel der Lüfter-Anschluss-Stecker auf dem Mobo gemeint (als Adapter wird aber auch eine Verbindung vom "kleinen" Stecker (eigentlich Buchse) des Lüfters auf einen "großen" Stecker des Netzteils bzeichnet, um den Lüfter direkt am Netzteil anzuschließen).
    Die beste Temp erzielst du nur durch beste Kühlung (ggfs. auch offenes Gehäuse).

    Gruß
    carlux
     
  5. gatterj

    gatterj Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2000
    Beiträge:
    144
    Hi,
    mache das schon lange so: Ein bisschen Fett auf den Kühlkörper und dann die Tiefkühl-Pommes unter ständigem Wenden solange braten bis diese eine goldbraune Farbe haben. Echt knusprig! ;-)

    Mal im Ernst: Ich würde von solchen Experimenten die Finger lassen. CPU, ein bisschen Wärmeleitpaste, ein vernünftiger Kühler und ein gut gelüftetes Gehäuse ist bestimmt besser geeignet.

    Gruß Gatti.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen