ist das wirklich ein elitegroup-notebook-schnäpchen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von libiese, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. libiese

    libiese ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    suche gerade unter ganz viel zeitdruck - weil mein pc den geist aufgegeben hat :heul: und ich sitze an meiner magisterarbeit - ein notebook und jetzt
    habe ich ein kaufangebot :bet: :
    ecs-elitegroup A530,
    gut ein jahr alt aber immer noch ein jahr garantie,
    Window 2000 ist bereits installiert!
    Transmeta 5600 1 GigaPro (?)
    Arbeitsspeicher 256
    ... das ganze für 520 Euro!
    stimmt das preis-leistungs-verhältnis? kann ich mich darauf einlassen? schnäpchen oder nicht, dass ist hier die frage!
    würde mich sehr freuen verschiedene meiungen darüber zu hören!
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Transmeta? Wasn das?

    Also ich würd dann doch schon nen Intel oder AMD MobileCPU haben wollen!
    Der Rest ist auch nicht das ware für den Preis. VOn der Leistung her hab ich keine Ahnung, wo ich das Notebook einstufen soll... Habe noch nie nen Benchmark zu dem CPU gesehen...
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Transmeta-CPUs sind sehr sparsam, sogar noch besser als ein PentiumM, allerdings erreichen sie nicht deren Rechenleistung, aber besser als die lahmen VIA-CPUs sind sie allemal. An sich aber eine ziemlich exotische CPU...
    Notebooks mit mobilePentium3 dürften sich in ähnlichen Preis-/Leistungsregionen bewegen, vergleiche es am Besten mit derartigen Angeboten.

    Elitegroup ist ein typische Billighersteller, erwarte also kein High-End-Grät.

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen