1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ist dieses PC-UPGRADE zu empfehlen???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von morientes, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. morientes

    morientes Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    34
    97 Audio on Board mit Install-CD
    LAN 10/100 Ethernet on Board mit Software
    Prozessor Intel Celeron 2,0 GHz (echte 2 GHz !)
    CPU Cooling-Kit für CPU\'s bis 2,7 GHz mit Heißleitmasse
    256 MB Ram SDIMM PC 133


    danke für eure hilfe
     
  2. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,
    es kommt darauf an, was du mit dem PC machen willst und was du momentan für einen PC besitzt. Ob der Angebot an sich billig oder eher teuer ist, weiß ich im Moment nicht.
    Mit den angebotenen Komponenten sind aber keine aktuellen Spiele möglich, da die Grafikkarte auf jeden Fall zu langsam ist.
    Je nachdem was fü rein Rechner vorhanden ist, wäre es ratsam noch etwas zu sparen und dann einen guten, komplett neuen Rechner zu kaufen.
    Wir wären auch gerne bereit bei der Auswahl der Komponenten zu helfen, oder einfach mal im Forum suchen.

    Gruß Karsten
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Ob das nun teuer oder billig ist: siehe auch http://www.preistrend.de
    Ansonsten hab ich den Eindruck, daß hier die billigsten Komponenten, die der Markt gerade hergibt zusammengestöpselt wurden.

    ASRock ist zwar so ne Art Tochterfirma von Asus, hat aber ansonsten wenig mit denen zu schaffen und eine klare Ausrichtung hin zu Billigprodukten, also erwarte nicht allzuviel Service o.ä.
    3x PCI ist recht wenig, aber falls Du kaum PCI-Karten hast, wird es wohl gerade so reichen.

    Von dem sinnlosen Werbegag von wegen "echte" GHz würde ich mich mal nicht allzusehr blenden lassen. Es ist ein Celeron und der ist leistungsmäßig nicht so der Hit - egal wieviele GHz er nun hat.
    In Verbindung mit SDRAM wird sich die Leistung erst recht in Grenzen halten.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen