Ist DriveImage 4.0 aus 06/2002 dazu gut?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von MichaelMeinecke, 8. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MichaelMeinecke

    MichaelMeinecke Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    62
    Hi!
    Ich habe meine Festplatte in 4 Partitionen eingeteilt.
    Auf Laufwerk C befindet sich mein Win98. Doch ich habe nur noch 160 MB freien Speicher frei. Möchte daher von einer anderen partition freien Speicher dem Laufwerk C zuordnen. Mit DriveImage 4.0 aus der neusten PC-Welt ausgabe möchte ich vorher meine ganzen Partitionen sichern.
    Doch das Programm bringt Probleme mit sich. Wenn ich DriveImage 4.0 starte, kommt die meldung, dass man es nur im MS-DOS Modus starten kann. Das ist ja falsch, da ich in Windows brennen will.
    1)Kennt jemand dieses Problem und kann mir dabei helfen??

    2)Oder gibt es ein anderes gutes Programm um die Partitionen zu sichern??

    3) Mit welche Programm kann ich den freien Speicher in Windows verschieben ohne das andere Inhalte gelöscht werden?

    Freue mich auf Antworten.

    Gruß
    Michael
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    ja,

    Auf Heft 10 / 01
    Version 5,01
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    zu deiner 3.frage...auch von powerquest partition magig,wirklich gut,daten bleiben erhalten...gab.oder gibt es meines wissens auch gerade auf irgendeiner heft-cd
     
  4. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    hallo,das hat schon seine richtigkeit mit dem dos...du hast zwei möglichkeiten:1.erstell dir die beiden disketten von pqdi,starte damit,leg dein image an und brenne es anschliessend unter windows.2:wieder wie oben starten,dein image dann in pqdi direkt(im dos)brennen.zweite version hat den vorteil,dass du beim zurückspieln die disketten nicht benötigst,da pqdi mit auf cd gebrannt wird
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen