1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ist mein Drucker noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Rinagina, 17. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rinagina

    Rinagina ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich brauche mal eure Hilfe!
    Nach einem Transport, will ich meinen Canon i320 wieder zum Laufen bringen. Bei jedem Druckauftrag passiert nun folgendes: zuerst schickt mein PC den Auftrag an den Drucker, der bestätigt mir den Empfang durch grünes Blinken und wenns dann losgehen sollte, gibt mir die Fehlermeldung am Bildschirm an, dass nicht der korrekte Druckkopf installiert sei und nichts tut sich. Der Drucker selbst sagt mir aber nichts über sein oranges Lämpchen. Hab schon versucht, alle Kontakte zu reinigen, geguckt, ob bei der Mechanik irgendwas hakt, (hoffe, ich hab dabei nicht nochmehr kaputt gemacht!) Treiber deinstalliert, aktualisiert usw. Nichts zu machen.
    Hat jemand noch nen Tipp für mich? Ich befürchte, dass sich ein Kabel gelockert hat oder im schlimmsten Fall, die Ansteuerung für den Druckkopf einen "gewischt" bekommen hat. Aufgeschraubt hab ich ihn aber noch nicht. Gibt's noch ne Hoffnung für ihn oder darf ich mich nach einem neuen Drucker umschauen?
    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen,
    liebe grüsse, Rinagina
     
  2. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo!

    Vielleicht eine blöde Frage: Ist der Druckkopf richtig verriegelt? Ggf. mal entfernen (Handbuch konsultieren; wenn's fehlt unter www.canon.de runterladen) und neu einsetzen!
     
  3. Rinagina

    Rinagina ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Ich habe den Druckkopf nun schon ich weiß nicht wievielmal wieder neu eingesetzt. Verriegelt bedeutet, dass der "Hebel" ganz unten ist? Dann ist er das bestimmt! Oder gibts da was bestimmtes zu beachten?
     
  4. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Sorry! Aber die naheliegendste Frage ist immer die blödeste ....
    Die nächste: Wurde der Drucker beim Transport "Kopf-über" gestülpt, sodass Tinte ausgelaufen sein kann. Also z.B. im Paket falsch herum in's Auto gelegt (up-side down = gar nicht gut)?
    Wenn die Platine des Druckkopfes dann mit Farbe, Entschuldigung "versaut" ist, wird die Reinigung sehr schwierig, bzw. ist nahezu unmöglich. Dasher könnte auch kommen, dass der Druckkopf nicht erkannt wird.
     
  5. Rinagina

    Rinagina ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Das kann schon sein, dass er sich mal gedreht hat, aber müsste dann die Platine nicht erkennbar voller Farbe sein? Oder meinst Du im Innern des Gehäuses? Ich kann so von aussen kein Auslaufen von Farbe erkennen! Die Kontakte hingegen kann ich sehr gut erkennen! Erkennt man eigentlich, wenn ein Kontakt verschmutzt ist? (Mein Gott, ich glaub, das ist echt ne blöde Frage!!)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen