1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ist meine HDD kaputt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von User010709, 10. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hab das problem auch schon in einer anderen kategorie gepostet aber dort konnte mir keiner helfen. Ich hab folgendes Problem. Mein windows Me stürzt bei verschiedenen Win Anwendungen immer ab. Z.B bei scandisk oder winpopup ha mitlerweile das mainboard denn speicher getauscht sowie die cpu problem besteht weiterhin. dann hab ich alle pci karten raus genommen keine besserung . Dann hab ich eine andere windows version installiert immer noch keine besserung. Nun hab ich schon diese ontrack tool runtergeladen hatt auch keinen Fehler gefunden selbes bei dem Tool von Fjutsu.
    ich bin total am ende weiß keinen RAt mehr hatt jemnad ne idee
     
  2. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Endlich habe es geschaft Hab gestern meinen rechenr von 3 bis 10 uhr laufen lassen und scandisk sowie norton nur noch oberflächentestes gemacht. Er hatt zwr keinen fehler angezeigt hat aber geholfen jetzt geht scandisk und winpopup.

    Ich danke alle dir mir hier geholfen haben
     
  3. Darklordx

    Darklordx Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hi,
    hatte vor kurzem einen Festplattenchrash. Zuvor zeigten sich häufige unerklärliche Abstürze, die ich zunächst mit dem Motherboard, dem Netzteil und dann mit der Lüftung in Zusammenhang bracht. Austausch von MB und neue Lüfterkonfiguration mit Chieftec-Gehäuse und Enermax-NT brachten keine Besserung und dann der Chrash.
    Oberflächentest hatten wie bei dir nichts gebracht (Norton).
    Aber einen Hinweis bekam ich, wie ich im nachhinein feststellte: Norton Antivirus warnte mich fast jeden Tag nach dem ersten Booten und manchmal bei jedem Neustart vor einen geänderten Master Boot Sektor (MBR).
    Hier lag nachher der Defekt!
    Versuch es mal mit einer Virusüberwachung durch einen Virenprüfer. Wenn sich ständig der MBR geändert haben soll, obwohl es nicht sein kann, dann droht ein baldiger Chrash und die C-Partition war nachher nicht mehr auslesbar.
    Tipp: Sichere schon mal täglich alle wichtigen Daten, es lohnt sich!
     
  4. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    HY also es ist eine Fjutsi mit 5400 umdrehungen MPF3204AT.
    Hab Norto n win und diskdoktor durchlaufen laasen werde heute mal die intensivtests unter diskdoktor machen . die bios werte sind default und wie gesagt hab ich inzwischen sogra das mobo getauscht
     
  5. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Setz mal deine Bioswerte auf "Default" (falls nicht schon geschehen). GGF. Die Timings für den Speicher runtersetzen.
    Vielleicht ist irgendwas zu schnell für einwandfreien datentransfer.
     
  6. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Was für eine Festplatte ist das denn genau?

    Hatte dieses Symptome auch einmal. Lag tatsächlich an der Festplatte. Bei mir konnte kein Scan was finden.
    Irgendwann Wochen später hat ein Oberflächenscan dann doch Defekte Sektoren gefunden. Kurz danach war die Platte i.A...

    MfG

    René
     
  7. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Alos hatt heir auch niemnad nen plan???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen