Ist Opera ein Pop-Up-Stopper?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von apulorion, 20. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. apulorion

    apulorion Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    53
    Hallo zusammen!

    Mich kotzen langsam die scheiß Pop-Ups an, egal ob Sex-Seiten-Pop-Ups oder sonstige andere. Wie kann ich denen aus den Weg gehen?
    Stimmt es, dass Opera die nicht anzeigt oder stimmts nicht? Ich hatte bisher IE6. Wie findet ihr die Opera 7 Beta 2? Soll ich gleich die nehmen oder lieber die 6-Version?

    Danke schon mal im Vorraus.
    Gruß
    apulorion
     
  2. phaidos

    phaidos Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    360
    RE: apulorion (Apulorion) 20.01.2003 | 16:14

    In deinem Fall ist ein mozillabasierter Browser die erste Wahl.

    Mit diesen Browsern kannst du unter anderem das pop-up-Verhalten steuern. Das geht soweit, dass du z.B. pop-ups generell sperren, aber bestimmten Seiten doch pop-ups erlauben kannst.

    Diese, und hunderte anderer Einstellungen kannst du über eine Datei, die "user.js" heißt vornehmen.

    Wer gerne \'rumexperimentiert, kann sich tage- und wochenlang damit beschäftigen.

    Gruß, Franz
     
  3. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Nimm den neuen Mozilla... Opera hat zwar einen Popupblocker, aber der Browser selber is nu net grad das Nonplusultra. ;)
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Opera kann Popups unterbinden, allerdings nur GANZ oder GAR NICHT, d.h. entweder werden auch erwünschte Popups geblockt oder du bekommst sie alle (sie können auch verdeckt im Hintergrund geladen werden, aber das ist ja nur Kosmetik und keine Lösung).
    Netscape und Mozilla sind da wesentlich komfortabler.
    Zur Version: Na die Frage kannst du dir selbst beantworten. Opera 7 ist eine BETA-Version. Bist du Beta-Tester und kannst ggf. mit totalem Datenverlust, verursacht durch eine Betaversion, leben, weil du den Browser eh in einer kontrollierten Testumgebung installierst? Dann nur zu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen