1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Java-Online-Browser

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von mexx3000, 25. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mexx3000

    mexx3000 Byte

    Hallo zusammen,

    Ich hab da mal so ne Idee/nen Gedanken, vielleicht hat da ja schon mal wer was gefunden:

    In der Schule haben wir nen Proxy, der nur HTTP, HTTPS und FTP unterstützt.

    Wenn ich nun beispielsweise zuhause auf meinen eMule zugreifen will, dann geht das nicht, weil der auf Port 4711 liegt. Auf 80 umstellen geht nicht, da läuft ein Apache...

    Nun meine Frage:

    Gibt es ein Java-Applet, das praktisch meinen Browser ersetzt? Ich rufe also eine HTML-Seite im Internet auf, geb dann im Applet die gewünschte Adresse mit Port ein, und kann dann dorthin surfen. Wäre ja auch sinnvoll, wenn FTP auch geblockt wird.

    Falls es sowas nicht gibt, machts auch nix... ;-)

    Ach ja: Nen HTTP-Tunnel zu am Client zu installieren und als SOCKS-Server nutzen bringt nix, weil ein HDD-Wächter drauf ist, der Änderungen am System verhindert...

    mfg,
    mexx3000
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen