1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

jaz 1 gb und xp prof , boot sector probl

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von tomduley1, 21. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomduley1

    tomduley1 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    hallo,
    habe win xp prof und 100mb zip und 1 gb jaz von iomega
    alle laufwerke sind richtig erkannt und die neuesten iomega treiber installiert

    nun lassen sich die 100 mb zip formatieren aber die 1 gb nicht, die anzeige
    läuft bis 100 % und bricht mit : medium unbrauchbar ab ,dies bei 2 disketten
    die vorher (win me) tadellos funzten

    norton uty. schreibt kein bootsector vorhanden

    wer weiss rat ??

    danke
    gruss
    thomas
     
  2. tomduley1

    tomduley1 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    hallo,
    bei format d: /q
    kommt IOCTL aufruf fehler
     
  3. tomduley1

    tomduley1 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    kann man den unter xp, verschiedene fat`s versionen formatieren
    vielleicht lag der fehler daran das ich die jaz mit xp formatieren
    wollte (=wohl fat32) und mein me früher dies mit fat tat ?
     
  4. tomduley1

    tomduley1 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    hallo,
    ich komme gar nicht in die option kurzformat rein
     
  5. 2mad

    2mad Guest

    hi, ja ist sehr unbekannt, lang und kurz. so ist es aber in der Software und in der Hilfe anleitung drin. (iomega software die du haben solltest mit zusatzfunktionen)
    kurzformat ist das format /q bei Windows wenn du win neu aufspielen willst dauert nur ein paar sekunden.
    langform ist das format bei win, also das normale dauert aber bald ne Stunde je nach plattengröße.
    /q ist zum löschen das andere ist intensiver.
    so auch bei iomega, da heißt es kurz und lang.
    naja, jeder hat seine begriffe.
    Bescheuert bist du bestimmt nicht ;-) niemand weiß alles..
    bye 2mad
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    das Kurzformat ist nur löschen...ca. 10 sek.
    das Langformat ist mit Fehlerprüfung

    mfg
    Y
     
  7. tomduley1

    tomduley1 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    hallo,
    danke für die antwort
    ich muß schon ganz schön bescheuert sein , ich weiß nicht den unterschied zw. kurz - und langformat !!! kenne nur die normalen parameter

    bitte um antwort mit beispiel

    übrigens iomega hat da auch seine problme

    danke

    ich habs gefunden, im arbeitsplatz, es funzt trotzdem nicht
    läuft bis 100 % und bricht mit: medium unbrauchbar ab
    hatte es schon benutzt aber nicht genau durchgelesen !!

    [Diese Nachricht wurde von tomduley1 am 21.02.2003 | 20:57 geändert.]
     
  8. 2mad

    2mad Guest

    hi, habe selbst 2GB Iomega (kann ichdir verkaufen mit 12 Disketten dazu)
    Ich hatte schon ähnliche Probleme. Soweit ich mich entsinne laufen die Disks nich mit FAT32 sondern mit 16.
    Es mag sein das XP dies nicht akzeptiert. Versuch sie mal mit dem Langformat zu formatieren, es gibt da Kurzformat und langformat.
    Bei mir lag es am laufwerk das es in der Mitte stets abbrach.
    Achte auch darauf das es entsprechen eine ID Nummer hat und terminiert ist.
    Du hast es doch am SCSI Bus?
    Anders laufen die auch nicht soviel ich weiß.
    bye 2mad
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen