1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

jeden morgen 10 versuche beim starten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von diemumie, 25. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. diemumie

    diemumie Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    111
    hallo !!

    so langsam hab ich die nase voll !!

    athlon 64 3200+ auf k8t neo

    ich habe heute morgen ca 8 versuche gebraucht bis ich ins bios gekommen bin!!

    der fährt auch nur hoch wenn ich einmal im bios gewesen bin.

    also der macht nen check:
    cpu ok , ram ok

    dann kommt folgendes darunter:

    autodetecting pri master- not detected
    autodetecting pri slave-ide hard
    autodetecting sec master- press esc to aboard


    da hängt er sich dann auf.

    wenn ich ihn am laufen habe und neustart mache geht es aber wenn der über nacht gestanden hat dann nicht .
    war gestern auch so.

    manchmal erkennt er auch was anderes nich (z.b.pri slave oder so)

    kann es daran liegen das ich für die beiden festplatten und die beiden laufwerke ide flachbandkaber benutzt habe???
    war nur 1 rundes ide kabel dabei.

    kommt der nich mit dem alten kabel klar???

    bitte dringend um hilfe.
    scheiss gefühl wenn man den pc anmacht und man muss angst haben ob der hochfährt.

    habe das amibios version 1.10

    mfg chris
     
  2. diemumie

    diemumie Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    111
    ich habe das scheiss problem gefunden!!!

    die eine festplatte hat er nich richtig erkannt weil ein pin verbogen war.

    hat er wohl auch für master gehalten.

    gut das ich die beiden nochmal rausgenommen habe.

    wollte die umjumpern da hab ich das bemerkt.

    jetzt findet er alles und fährt sehr schnell hoch.

    ich hoffe das war es jetzt mit den problemen und hoffe auf ein stabiles system;)

    erst ein original kabel kaputt und jetzt das mit der platte .

    naja egal.

    @ AMDUser danke für deine hilfe ;)


    bis zum nächsten problem :D

    mfg chris
     
  3. diemumie

    diemumie Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    111
    ich fahre mal eben neu hoch und gucke im bios bei cmos setup schreibe mir die daten auf.
    komme gleich wieder (hoffe ich):(
     
  4. diemumie

    diemumie Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    111
    kabel ok sind aus dem letzten rechner
     
  5. diemumie

    diemumie Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    111
    ich habe nur sata ausgestellt.

    das komische ist ja auch das es hin und her geht.
    machmal das nicht dann das nicht.
    wenn ich jetzt neustart mache dann fährt der hoch die scheisse ist nur am nächsten tag.

    ich hoffe habe nix verstellt.

    eigentlich nicht.

    kann ich vieleicht irgentwie die einstellungen im bios auf einen standart zurücksetzen???

    mfg
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Die Netzteilwerte sind OK.

    Wieso und warum aber deine IDE-geräte vergessen bzw. nicht erkannt werden, ist mir im Moment etwas schleierhaft. Die Datenübertragungskabel sind aber in Ordnung ?

    Ob du nun Flachband- oder Rundkabel verwendest, ist nebensächlich. Wichtig für die LW welche mind. UDMA66-fähig sind, solltest du 80adrige Kabel verwenden.

    Hast du im BIOS irgendetwas verstellt?

    Sind die Einträge im Standard CMOS Setup für die LW denn dort korrekt eingetragen?
     
  7. diemumie

    diemumie Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    111
    fahre nur über windows runter.

    hier die daten:

    3,3v--- 28 A

    5V --- 36 A

    12V --- 20 A

    mfg
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bei den Netzteildaten meinte ich __ A auf 3,3 V, __ A auf 5 V und __ A auf 12 V.

    Eine Watt-Angabe ist i.d.R. irreführend.

    Also schaltest du nichts via Kippschalter des NT oder einer Steckdosenleiste aus, richtig? !
     
  9. diemumie

    diemumie Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    111
    +5V - 4,97V
    +3,3-V - 3,53V
    +12 V - 12,12 V

    netzteil 420 watt.

    den pc fahre ich über xp runter.

    stecker bleiben danach alle unter strom.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wie fähst du deinen PC runter, bzw. schaltest ihn ab?
    Via Kippschalter hinten am Netzteil oder via Steckdosenleiste?

    Poste mal die Netzteildaten auf 3,3 V, 5 V und 12 V.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen