Jeder HD ein System möglich ??

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von azerty, 26. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. azerty

    azerty Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    295
    Hallo,

    Auf meinem PC habe ich 3 HD:
    einer hat 80 MB -2. 40MB - 3. 20MB
    ich möchte auf jedem ein system installieren Z.B.
    XP=80 MB - Win98SE=40MB - DOS 6.2=20MB
    Um zu starten stelle ich im BIOS der HD der als C:\ genommen wird.
    frage: ist es möglich und wie soll ich es tun ?

    DANKE:bussi:
    azerty
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Verwende einen Bootmanager. :)

    Eine Möglichkeit:
    Installiere auf jeder Festplatte für sich ein OS (die anderen HDD solange abziehen).
    Dann installiere einen Bootmanager (z.B. XOSL) unter Win98, stelle diese Festplatte als Bootfestplatte im BIOS ein. Dann hänge alle wieder ins System und füge die anderen Systeme als Menüpunkte in XOSL ein.
    Bei jedem Start wird Dir dann die Auswahl angezeigt und Du kannst entscheiden, welches System booten soll (oder nach 5 Sekunden oder was immer Du einstellst wird ein vorgegebenes System gebootet, wenn Du nichts eingibst.)

    XOSL ist nur einer von Dutzenden möglichen Bootmanagern. Ich habe ihn in meinem Beispiel nur deshalb vorgeschlagen, weil ich ihn selbst seit Jahren verwende.
    Es gibt auch welche, die Du unter WinXP installieren kannst, speziell XOSL benötigt FAT, daher unter Win98. ;)

    MfG
    Rattiberta
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ich hoffe du meinst GB.....
     
  4. azerty

    azerty Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    295
    Danke für euere Antworten aber...
    Installiere auf jeder ......OS = was ist ein OS ??

    ich meine GB !
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ach, verdammte Abkürzungen! :)

    Übersetzung meines Satzes oben:
    Installiere auf jeder Festplatte ein Betriebssystem... :)
    (OS = Operating System).
    Ich würde zudem auf jeder Platte für das jeweilige Betriebssystem eine prim. Partition anlegen...

    MfG
    Rattiberta
     
  6. azerty

    azerty Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    295
    Habe versucht den bootmanager zu installieren aber ich muss gestehen das ich nicht so recht mit ihm auskomme.
    Könntest Du mir vielleicht etwa ausführlicher schreiben wie man den XOSL installiert?:confused:
    HDD1=XP - HDD2=Win98SE - HDD3=dos6.2
    1. XOSL auf HDD2
    2. wie binde ich die anderen beiden ein ?:confused:
    (mein Englisch ist schwach !):bet:
    Vielen DANK fûr die Mühe.:bussi:

    MfG
    azerty
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Erste Hälfte

    Unter setup werden die verschiedenen Festplatten angezeigt, wie Du es schon beschrieben hast: HD0, HD1, HD2 usw.
    Weiterhin wird in der nächsten Spalte angezeigt, ob es sich um eine prim. Part. handelt oder ein logisches Laufwerk, eine Spalte weiter dann das Dateiformat:MS FAT32, NTFS,

    Das der Bootmanager unter Win98 installiert wurde, ist dieses System schon korrekt eingebunden. Die anderen kannst du unter hinzufügen einbinden.

    WinXP einbinden:
    Unter setup wählst Du die Part. auf der WinXP installiert wurde aus: HD1, prim. Part. NTFS

    Wenn Du WinXP, wie von mir beschrieben, so installiert hast, das es zum Zeitpunkt der Installation sich allein als einziges Betriebssystem wähnte, dann mußt Du unten noch folgende Häkchen eintragen:
    Aktive Partition
    Laufwerke tauschen (Das entspricht dem mapping Befehl. Windows wird vorgegaukelt, auf der zuerst vom BIOS angesprochenen Festplatte zu booten.)

    Wegen der Doseinbindung müßte ich noch mal nachschauen, wie man die dritte Festplatte scheinbar zur ersten erklären kann...

    MfG
    Rattiberta
     
  8. azerty

    azerty Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    295
    Vielen Dank Rattiberta für die Mühe!
    Ich werde es in den nächsten Tagen ausprobieren.
     
  9. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Zweite Hälfte

    Hm, kennst Du das auch? Manchmal sieht man Probleme, wo keine sind... :)

    Die Einbindung von DOS läuft genau analog zu der von XP. (Ob 2, 3 oder mehr Festplatten und wie diese im BIOS gelistet sind, ist für den Bootmanager irrelevant.)

    Also für DOS HD3, prim. Part., als Bootpart. angeben, Option "Part. aktivieren" und Festplatten tauschen" markieren.

    Ich hoffe, nun klappt es wie gewünscht. :)

    MfG
    Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen