Jeder Neunte kauft bei Spammern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von digitall, 13. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. digitall

    digitall Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    81
    Solange es solche Deppen gibt, werden wir auch weiterhin zugemüllt werden. Da kaufe ich aus Prinzip nichts.
     
  2. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    Den Betroffenen ist es bestimmt peinlich, beim Arzt nach Viagra zu fragen, also kommt doch so eine Spam-Mail wie gerufen. Oder wie sonst kommt man auf Angebote, die Größe seinen ***** vergrößern zu können. Das "anonyme" Internet ist wie geschaffen für solcherlei Müll.
     
  3. jolni

    jolni Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    17
    richtig! es sind die deppen, die die spammer erfolgreich machen. wenn man überlegt, mit welch geringem aufwand millionen von email-fächer zugemüllt werden können, ist es eine recht ertragreiche sache.
    also: spammer ausfindig machen, einlochen und ihr vermögen einziehen und an die in ihren spamlisten verzeichneten betroffenen auszahlen.
     
  4. X - Man

    X - Man Kbyte

    Registriert seit:
    24. April 2001
    Beiträge:
    155
    Das sehe ich ein wenig anderst. Mit dem "Einlochen" bin auch ich einverstanden, aber die Herren und Damen die auf solche Mails hereinfallen, müssten bei mir auch noch eine horrende Geldstrafe zahlen! Meine meinung ist nämlich die - Dummheit schützt nicht vor Strafe!

    MfG
     
  5. Mueckentod

    Mueckentod Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    183
    interessant finde ich ja, dass so viele leute soooo viel müll bekommen. warum??? hinterlassen die überall ihre mail-adresse? wer seine adresse z. b. in irgendwelchen öffentlichen foren hinterläßt, ist eigentlich selbst schuld. ich muß allerdings zugeben, dass ich, als mir das problem noch nicht so bewußt und die sache relativ neu war, das auch mal mit einer adresse gemacht habe. das war mit einer yahoo-adresse, und den meisten müll, den ich dorthin bekomme, ist noch nicht mal direkt an mich adressiert. kommt aber trotzdem an. frage mich natürlich, wie das geht. andererseits lassen die sich sehr einfach ausfiltern.
     
  6. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    187
    Also ich benutz' ja weitergeleitete eMail-Adressen bei Spammotel, und ich lege eigentlich für jeden Zweck, jede Firma usw. eine neue Weiterleitung an. Ich bekomme eigentlich inzwischen fast garkein Spam mehr, und das, was ich bekomme, kommt über die Adresse rein, die ich im Usenet verwendet habe. Alle anderen kann ich problemlos offen lassen, ohne genervt zu werden, das schließt online-shops, diverse anmeldepflichtigen Seiten etc. ein.

    Was ich allerdings sehr bedauernswert finde ist, dass manche User einfach eMail-Adressen von Freunden und Bekannten irgendwo im Internet eingeben, z.B. um eCards von irgendwelchen Seiten aus zu verschicken oder sonstwas. Das verbiete ich inzwischen explizit jedem, dem ich meine richtige eMail-Adresse gebe.

    Und natürlich ist es nicht unproblematisch, seine eMail-Adresse im Internet zu veröffentlichen, wenn man z.B. eine Homepage hat. Da würde ich dann eine Bilddatei verwenden, aber daran denken viele nicht.
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    jeder neunte? :confused:
    ich dachte die durchschnittliche 'erfolgsquote' bei spam liegt irgendwo bei 0,1 bis 1 promill (also von 1.000.000 empfängern kaufen 100 bis 1.000)

    btw: ich kriege so 3-4 spammails pro tag ... über 8 konten. damit kann ich leben :D
     
  8. unix_user

    unix_user Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    178
    Ich bin mit meinen E-Mail-adressen auch sehr vorsichtig. Aber vor fünf oder sechs tagen muss wohl der rechner eines bekannten von einem virus befallen worden sein. Seit fünf tagen bekomme ich nämlich täglich 10-20 viren und werbung an eine meiner E-Mail-adressen, die vorher 'sauber' war...
    Ich habe auch eine E-Mail-adresse in einer anderen Domain, die ich nie irgend jemandem gegeben habe! An die habe ich jahrelang viren bekommen...
    Ich habe vor vier jahren mal in einem forum, wo die E-Mail-adressen pflicht-angabe war, etwas veröffentlicht. Seit etwa einem halben jahr bekomme ich an diese E-Mail-adresse täglich werbung.

    A-pro-pos: wo sind denn die ganzen neoliberalisten, die immer jammern, dass Deutschland "überreguliert" ist und "der markt" alles regelt?
     
  9. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    dazu fällt mir nur ein

    Es gibt zwei Dinge die undendlich sind : Das Universum und die Dummheit der Menschen.
    Aber beim Universum bin ich mir nicht so ganz sicher !

    Albert Einstein


    mfg.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen