Jemand Erfahrung mit ASRock-Boards?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Magrange, 19. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Hat jemand ein Board von ASRock mal verbaut oder selber in Betrieb?

    Wie schaut's aus mit

    a) Installation

    b) Kombatibilität

    c) Stabilität ?
     
  2. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Was regst dich denn so auf?

    Wie kommst denn darauf dass ich das Forum hier mit zig Threads vollmecker?

    Kann ich ja nichts dafür dass du in der Sache nicht helfen kannst.
    Hab ich dich explizit darauf angesprochen?

    Wie kommst denn darauf, dass ich nicht weiß was ich will?

    Du unterstellst mir hier laufend irgendwelche Sachen. Ist doch albern.

    Soso, mit einem Golf 2 die HD und die GraKa betreiben.
    Brauch ich da den G60-Motor mit Chiptuning, oder tuts auch ein normaler GTi?
    16V oder 1,8l?
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    @ Magrange

    Ich habe nicht geheutl und werde deswegen auch nicht anfangen zu :heul:

    Wenn du eine vernünftige Beratung möchtest, dann antworte auch vernünftig auf die dir gestellten Fragen - ist doch eine ganz einfache Regel die es schon vor Jahren in der Schule zu beherrschen galt - oder nicht ! ?

    So nun zu deinem "Pflichtenheft":

    Billig = türkischer Basar und noch schlechter als ASROCK, am besten selbst zusammengelötet.

    Stabil = gibt?s in dieser Verbindung nicht

    So einfach ist das ... Wenn du nicht willst, dann lass es sein und kauf dir dein Sch**** da ein wo du möchtest, aber mecker hinterher bloss nicht im Forum hier zig Threads voll.

    Thema hiermit endgültig für mich erledigt - wenn du nach 2 Versuchen nicht möchtest dass man dir hilft, dann sollen sich andere mit dir ?rumschlagen, ich jedenfalls net.

    Und wenn du net weisst was du willst, dann mach mal ein paar Stunden Pause und dir Gedanken was du überhaupt willst, denn Billig und Preiswert sind keine kaufentscheidenden Argumente ohne ein gescheites Pflichtenheft - denn da kann ich dir jetzt auch einen Golf II andrehen und sagen der ist billig und stabil, nur ob sich mit dem eine CPU, RAM, GraKa, HDD, etc. betreiben lassen ist dann vollkommen "wurscht".
     
  4. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Musst ja nicht gleich zu :heul: anfangen.

    Ich hab doch deutlich geschrieben was relevant ist:

    1. Billig
    2. Stabilität

    Wer lesen kann,....

    Musst dich doch nicht gleich aufregen, nur weil mal nicht weiter weißt.
    Bleib doch
    :cool:
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Da du auf mein ja nur oberflächlich erstelltes Pflichtenheft nicht eingehen willst (keine Angabe bzgl. FSB oder CPU-Unterstützung, RAM, USB-Schnittstellen, etc.) - kauf das was du meinst, von mir aus auch ASROCK.

    Wenn du eine vernünftige Beratung haben möchtest, dann solltest du auch auf Fragen die bzgl. deiner Anschaffung wirklich relevant sind, eingehen !

    Wenn du keine vernünftige Beratung haben möchtest, dann kauf dir das was du dir in den Kopf gesetzt und mecker hinterher nicht !

    EOD
     
  6. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Ich sag doch, nur für Internet und Office.

    Da kannst dir doch denken dass ich keinen
    Athlon XP 3200+ drauf machen will.

    Also nichts mit Firewire, Audio-Klimbim und hast du nicht gesehen...

    Ein nForce 2 Board kann ja jeder empfehlen.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das ist doch kein Pflichtenheft ? :confused:

    Was muss das Board können, welchen FSB max. oder welche CPU soll es unterstützen, wieviel RAM soll es unterstützen, weiviele USB-Schnittstellen, Firewire, Header für Front USB und Audio, etc........

    Wenn Billig, dann geh auf den türkischen Basar ;), da gibts "Billig" - ansonsten heisst so etwas preiswert.

    Stabil und keine Zicken, da kommt schon mal kein ASROCK in Frage - auch für Internet und Office benötigt man in aller Regel was stabiles und "nicht zickiges".

    Leute, Leute, wann lernt ihr es endlich einmal :confused: :aua: :rolleyes: :bse: :motz:
     
  8. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Selbstverständlich. Hier das Pflichtenheft:

    1. Billig
    2. Stabil
    3. keine Zicken machen
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Dann poste doch mal das Pflichtenheft, welches du für das Board erstellt hast ... Epox und MSI stellen nicht nur nForce2 her :confused:
     
  10. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Das einzige was noch in der Preisklasse ist, sind die Boards von Elitegroup.

    MSI und Epox sind einfach teurer.
    Ja, ich weiß, die haben nForce2 Chipsatz mit Dual-Channel.
    Ist mir klar dass die schneller sind.

    Wer ist für

    1. ASRock

    oder

    2. Elitegroup ???
     
  11. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    also wenn du ein billiges Board für Standard PCs bracuhst, ist Asrock einwandfrei, nur wenn du wirklich auf Leistung wert legst sollte es ein Board mit nForce 2 Chipsatz sein.
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Von Epox oder MSI gibt es ebenfalls preisgünstige Boards die widerum mit Stabilität und Performance aufwarten können - ASRock nein Danke !
     
  13. Nie wieder !
     
  14. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Also so wie ich das jetzt sehe hat die Mehrheit keine Probleme mit ASRock Boards.

    Für bißchen Office und Internet reicht doch so ein Board.

    Andere Meinungen?
     
  15. Kimi2003

    Kimi2003 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    335
    Also ihr könnt sagen was ihr wollt!!Ich habe ein K7S8XE+ und das läüft von Anfang an ohne Probs. und mit dem Speicher habe ich auch keine Probs.(NoName)
     
  16. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    danke für die Unterstützung.
    Ich würde mein K7VT2, nur gegen ein anderes Board tauschen wenn ich ein Superboard umsonst kriege:D .
     
  17. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    #

    Diese Probleme haben Abit, MSI(z.B.K7TPRO2, MS6330 Rev. 10C, MS6341), Gigayte und ECS doch auch gehabt. Nur haben sie im Gegensatz dazu das Problem totgeschwiegen.
    So fing es an:
    http://heise.de/newsticker/result.x...4.03.03-001/default.shtml&words=Kondensatoren
    Dann kam Heft 21/03 mit meinen Aussagen.(Nach Überprüfunghatte CT 4 Bords in den eigenen Reihen gefunden) Oft fällt es kaum auf, da sich nur die Stablilität verschlechtert. Die betroffenen Elkos werden zur Spannungsregelung eingesetzt.
     
  18. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wenn du was für ASRock sagst hast du immer das halbe Forum gegen dich, weil die ASRock-Partei kleiner ist, als die andern. Ich habe keine Probleme, die Boards zum laufen zu bekommen. Das K7VT2 hatte ich vor nem Jahr. Keine Probleme! Das K7S8X R3.0 hab ich am Samstag nem Kumpel verbaut. Auch ohne Probleme! Aber die ASRock Partei wächst, keine Sorge. Mit mir kannste immer rechen, wnns um ASRock geht.
    Chriss
     
  19. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Habe mir das K7S8XE eingebaut.Alles läuft wunderbar stabil.Wenn ich da so an die ECS Zeiten zurückdenke.:aua: :aua: Mein System Athlon 2600 XP 2x256 DDR@333Mhz Nanya,Radeon 9700,40GB Maxtor,60GB Samsung,Lite On LTD 163 und BTC 1004IM,Win XP Prof.Alles läuft klaglos,flott und Absturzfrei.:D Installation war ohne Aufwand durchzuziehen.Ich habe dieses Board auch bei Kollegen eingebaut,die haben auch kein Grund zu klagen.Würde dieses Teil auf jeden Fall empfehlen.:)
     
  20. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Ja is gut Dominique...;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen