1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Jetway J866: Wer kennt das?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von brigitte, 15. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. brigitte

    brigitte ROM

    Registriert seit:
    13. August 2001
    Beiträge:
    5
    Plane meinen PC mit Athlon XP 1800+ und einem Motherboard mit Via KT266A-Chips aufzurüsten. Das Board soll nicht viel kosten. Dachte mal an Epox 8KHA+ Via 266A, aber jetzt habe ich das Jetway J866 Ultra KT266A entdeckt: 95 Euro. Leider finde ich keine Tests. Hat jemand Erfahrung?
     
  2. brigitte

    brigitte ROM

    Registriert seit:
    13. August 2001
    Beiträge:
    5
    s auch schon gefunden. Wenn Jetway für andere Hersteller arbeitet, kann\'s nicht schlecht sein. Danke für die Tipps!!!
    [Diese Nachricht wurde von brigitte am 15.03.2002 | 08:58 geändert.]
     
  3. b_rocki

    b_rocki Byte

    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    120
    Hallo brigitte!
    Dieses MoBo wird in der AMD-Kombatbilitätsliste aufgeführt, ist sicher nicht ganz einfach dort aufgenommen zu werden.
    Hier der Link:
    http://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation
    Klicke bei deinem XP-Traumprozessor auf "any" und die Liste erscheint.
    Hier der Link zu einem Review:
    http://www.tomshardware.de/mainboard/01q3/010723/via_kt266-15.html
    Scheint nicht schlecht zu sein, vor allem der Preis (inkl. Raid!) scheint zu stimmen. Selbst habe ich dieses Brett nie in Aktion gesehen, ist auch noch ziemlich neu auf dem deutschen Markt diese Firma.
    Ciao, b_rocki
     
  4. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Hallo,
    die Jetway Boards sind noch sehr jung hier am Markt, die Firma wurde von einem ehemaligen Mitbesitzer und Entwickler von Gigabyte übernommen. Hierzulande doch eher noch selten vertreten, wurden die Boards schon mal von der holländischen Zeitschrift PC-Active getestet und empfohlen. Ansonsten ist es eine Firma, die Auftragsarbeiten übernimmt und für andere Boardhersteller fertigt (auch Gigabyte gehörte dazu), um ihre Produktionskapazitäten auszulasten. Mehr kann ich Dir leider auch nicht zu den Boards sagen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen