Jpeg2000 oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von yo-yo, 22. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yo-yo

    yo-yo ROM

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    3
    Das alte JPEG ist für Halbtonbilder, für die es entwickelt wurde, für viele User veraltet´.

    Die Alternative verspricht JPEG2000 Part 6: diese Software sei viel effizienter in der Komprimierung bei weitaus besserer Textlesbarkeit.

    Wer kennt Jpeg2000 und was meint Ihr zu dieser Lösung?
    Gruss Yo-Yo
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Warum hast du zwei Topics??? :mad:
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    ...Und mit Windows95 hat das Thema auch nix zu tun. *schieb*

    JPEG2000 ist auf jeden Fall bei gleicher Komprimierung besser als normales JPEG.
    Ich benutze meist das PNG-Format, da es meiner Meinung nach auch besser, weil mit weniger Artefakten komprimiert und im Gegensatz zu JPEG2000 weiter verbreitet ist.

    Gruß, MagicEye
     
  4. yo-yo

    yo-yo ROM

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    3
    Nein, hab nicht zwei Topics, sondern drei Kisten. Zwei für den beruflichen Gebrauch und eine Kiste zum Fotos archivieren ;-))
     
  5. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Morjen.
    1. werden die Bilder mit jpeg2000 größer als normale .jpegs(.jpg)
    Gut. Man kann ja den Komprimierungsfaktor verändern.
    2. Hast Du zuviel Geld? Alles was über 640x480 Pixel geht,kostet Geld. Dieses Bild wurde mit IrfanView gespeichert.

    Edit
    IE zeigt das Bild garnicht an. Deshalb nochmal als .jpg
    /Edit

    Wenn da ein Wert über 640 bzw. 480 geht, wird Geld verlangt. Keine Ahnung ob überhaupt jeder ein Bild von vieleicht 1600x1200 anschauen kann.
    Es gab vor Jahren auch mal nen Streit um die Rechte an .jpeg/jpg. Nur wegen Geld. Komprimierung ist halt alles.


    PS
    Kann mir mal jemand verraten, wie ich mein Bankkonto dekomprimiere?
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Meines Wissens kann jedes kommerzielle Grafikprogramm mit JPEG2000 Dateien auch in größeren Abmessungen umgehen...

    Gruss, Matthias
     
  7. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Und sowas kostet Geld.
    Als Privatmann kann ich mir sowas nicht leisten. Würde ich sowas beruflich nutzen, setze ich das von der Steuer ab. Da ist es egal was es kostet.
    Paint, IrfanView und Gimp reichen für mich. Wobei ich für lezteres zu doof bin.
    Ich glaube ich habe bisher nur Betriebssysteme, Brennprogramme und Games bezahlt. Ansonsten nur Freeware und irgendwelche 30-Tage Testversionen.
     
  8. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Das schon, vieles gibt es aber als Draufgabe beim Hardwarekauf, zum Webspace, auf Heft-CDs usw...

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen