JPEGs zu dunkel

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von rabej, 24. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rabej

    rabej ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    Kann evtl. jemand bei dem folgenden Problem helfen?
    Ich habe ein Notebook mit WIN-ME auf dem ich im Urlaub JPEGs von meiner Nikon 5700 DigiCam abgespeichert habe. Auf dem Notebook sind die Bilder alle perfekt. Wenn ich sie allerdings auf meinen PC (WIN-XP) kopiere, auf dem ich Foto-CDs brennen möchte, sind fast alle Bilder zu dunkel.
     
  2. Aaron.Hades

    Aaron.Hades Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    118
    klingt als wenn dein monitor falsch kalibriert ist.
     
  3. WernerG

    WernerG Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Scheint eindeutig ein Kalibrierungsproblem zu sein, oder Dein Bildschirm ist schon reichlich grauhaarig. Auf keinen Fall die Bilder mit einem Programm aufhellen. Und denk daran: Jede Neuspeicherung einer JPEG-Datei verschlechtert das Bild, weil immer neu komprimiert wird.
     
  4. rabej

    rabej ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    Leider ist es kein Kalibrierungsproblem, denn auch auf einer Photo-CD erscheinen die Bilder dann viel zu dunkel. Das ist gerade das kuriose daran. :(
     
  5. Aaron.Hades

    Aaron.Hades Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    118
    wenn du die foto-cd am fernseher betrachtest (wo die qualität nicht mit der am pc zu vergleichen ist) heisst das nicht das der monitor korrekt eingestellt ist. ich könnte wetten das da der fehler liegt.
     
  6. WernerG

    WernerG Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Meine Erfahrungen:
    Auf einer Hochzeit im August mit Canon 300D im RAW-Modus fotografiert. In TIF konvertiert, in PSD bearbeitet, zum eMail-Anhang in JPEG gespeichert. In allen Formaten Farben ok. JPEG-Ausdrucke auf Canon i965 farblich einwandfrei.Verschickt und der Empfänger behauptet, sie seien zu dunkel (hat - glaub ich - etwa 5 Jahre alten ALDI-Medion). Hellt mit Bordmitteln auf, speichert wieder in JPEG und läßt vergrößern. Farbstich und Qualitätsverlust - wahrscheinlich hat die Automatik beim Bilderdienst die Aufhellung rückgängig gemacht. Von Kalibrierung hat der Empfänger noch nie etwas gehört.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen