1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

JPG-Dateien lassen sich nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von Up-Up, 25. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Up-Up

    Up-Up Byte

    Habe mit der neuen Panasonic-Kamera DMC-LC 70 (Software Lumix) 100-e Aufnahmen problemlos gemacht, auf Festplatte kopiert, mit Nero PhotoSnapViewer File, Windows Bild- und Fax-anzeige, Office Picturemanager, Ulead etc. problemlos geöffnet (OS: XP prof). Plötzlich gehen einige nicht mehr zu öffnen (auf der gleichen SD-Karte mit keinem Programm). Datenrettung mit Smart Recovery erfolglos, die Dateien werden unter "Failed" im Explorer abgelegt. Ein Bedienungsfehler an der Kamera scheint ausgeschlossen. Leider habe ich die Dateien auf der Karte gelöscht.

    Gibt es eine Rettungsmöglichkeit??

    Danke für Eure Tipps.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen