Jugendliche geben Milliarden für Handys aus

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 20. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Is mir ybel...

    2,5 Mrd € fürs Handy?
    190 Mio € für KLINGELTÖNE und DADDELKRAM?

    Ich hab den falschen Beruf.

    Also entweder bedeutet das, daß es Deutschland lange noch nicht schlecht genug geht, oder aber daß es Deutschland ja bei solchen Beträgen schlecht gehen muß...

    Da hilft nur sparen, sparen, sparen...

    Und am meisten Einsparpotenzial gibts wahrscheinlich bei Marktforschungskosten und Gutachten...

    ;)

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen