1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K6-2 550*/*K6-3 450.Wer ist schneller?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von StephanD, 13. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Hallo in die Runde!
    Was meint Ihr denn, welche CPU schneller ist?
    Ein AMD K6-2 mit 550Mhz oder ein AMD K6-III mit 450Mhz?
    Bei Spielen und Office-Anwendungen zum Beispiel?
    Wie würde es sich verhalten, übertakte ich den 450er K6-III auf 500Mhz? Würde er dies bei entsprechender Kühlung verkraften?
    Greets,
    Stephan

    P.S.: Ich habe noch ein altes Mainboard bekommen und möchte mir nun eine 2. Rechner zusammenbauen; ich weiß allerdings nicht, welche der beiden CPUs ich nun nehmen sollte. Ein AMD K6-2+ oder AMD K6-III+ unterstützt das Mainboard definitiv leider nicht.
     
  2. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Ich habe die letzten CPUs bekommen....wenn Du magst, kannst Du aber gerne meinen AMD K6-2 mit 550Mhz mir abkaufen zum Preis von 30 Euro.
    Aber...ich würde Dir nun aus Erfahrung (:-)) ) auch zum K6-III raten....der aber kostet bei eBay ca. 65Euro...echt irre!
    Greets,
    Stephan
     
  3. sorbalex

    sorbalex Byte

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    39
    man sich\'s ja überlegen.

    cu
     
  4. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Mir unterlief ein Fehler bei der Preisangabe....ich habe für beide CPUs jeweils 30Euro bezahlt....hatte dummerweise gedacht, es seien 30DM, welche ich noch in Euros umrechnen muß! :-)
     
  5. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Den K6-III mit 450Mhz bekam ich für 15 Euro (EIN SUPERPREIS, bei eBay kostet der ca. 60Euro....oh Wunder!!!), der K6-2 mit 550Mhz bekam ich ebenfalls für 15Euro von einem Bekannten.
    Ich werde nun den K6-2 bei eBay verkaufen....für 50Euro geht der auf jeden Fall noch weg....somit habe ich ein gutes Geschäft gemacht! :-)))
     
  6. sorbalex

    sorbalex Byte

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    39
    Hallo,

    wo bekommt man denn noch so ne CPU und wieviel kostet sie?
    Habe bei einem meiner K6/2 3D den Aludeckel entfernt. Schaut drunter dem SoA ähnlich. So lässt sich das Die direkter kühlen, was unter Umständen beim Übertakten sinnvoll ist. Der Deckel ist an vier Punkten mit nem gummiartigen Kleber festgepappt. Mit Skalpell od. Rasierklinge durchtrennen. Habe dann nen Coolermaster für SoA draufgesetzt.

    MfG
    [Diese Nachricht wurde von sorbalex am 14.12.2002 | 14:31 geändert.]
     
  7. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Danke Euch für Eure Beiträge!
    Ich habe nun heute morgen einen K6-III mit 450Mhz und einen K6-2 mit 550 Mhz bekommen, testete heute aus, welcher der beiden CPUs schneller ist.
    In meinem 2. PC werkelt 256MB SD-Ram und eine GeForce 2Ultra Grafikkarte. Mit dem K6-2 550 bekam ich z.B. bei 3DMark2000 3126 Punkte und mit dem K6-III 450 sage und schreibe 3795 Punkte. 1024er Auflösung, 16bit Farbtiefe, Hardware T&L, Tripple Frame-Buffer und 16bit Z-Buffer.
    Bin total überrascht, daß der K6-III so viel Dampf hat, hätte ich beim besten Willen NICHT gedacht!!!
    Selbst Quake3 oder CS läuft super!!
    Auch zog ich das CTCM-Testprogramm der Zeitschrift Heise zu Rate, da ich wissen wollte, wie groß die sog. Cacheable Area meines alten Aladdin-Mainboardes (Aladdin V) ist. Der Cache auf dem Board ist nur 512k groß, cacht maximal 128MB Ram....somit würde also der K6-2 mit 256MB Ram ausgebremst werden. Da der K6-III ja bekanntlich einen "inneren" Cache mit der Größe 256k hat, kann das Board nun auch den gesamten Arbeitsspeicher in Höhe von 256MB cachen. Beim K6-2 war def. bei 128 MB Schluß!
    Ich werde somit also auf jeden Fall den K-6 III nehmen!!!
    Bin echt total baff, was diese CPU leistet!!!!
    Greets,
    Stephan
     
  8. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Hey Kaiser! :-)
    Du last leider falsch, einen K6-2 und K6-III unterstützt das Board, es hat einen Aladdin V Chipsatz; der K6-2+ und K6-III+ werden nicht unterstützt.
    Zudem soll der PC auch nur als Server laufen, zum Spielen oder Arbeiten nur bei Bedarf, es ist auch nur mein 2. Rechner.
    Selber zum Spielen und Arbeiten habe ich einen AMD XP 2600+.
    Greets,
    Stephan
     
  9. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Ich würde den K6III nehmen, da er eheblich mehr Potential hat (wirst du z.B. beim Abspielen eines DVD-Videos feststellen).
    Merklich übertakten lassen sich beide nur mit einer auch für heutige Proz guten Kühler-/Lüfter-Kombi, die dann aber mit 30 EUR oder mehr zu Buche schlägt.
     
  10. KaiserAugustus

    KaiserAugustus Kbyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2000
    Beiträge:
    129
    Hi Stephan,
    jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber willst Du Dir wirklich einen K6 (egal ob II oder III) zulegen.
    Du sagst, dass beide nicht von dem Board, das Du noch hast, unterstützt werden.
    Was hast Du denn für ein Board?
    Falls Du sowieso beides neu brauchst, bekommst Du für wenig mehr eine ganz andere Klasse (meine damit die Sokel A-Klasse von AMD)
    L\'Impreur
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Tja, es macht schon was aus, ob der L2-Cache mit vollem CPU-Takt, also 450MHz oder nur dem FSB-Takt von 100MHz läuft. Wenn dann auch noch der Cache auf dem Board zum L3-Cache wird, rennt das gute Stück wirklich auf und davon.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!
    Der K6-2 ist eine lahme Krücke, egal mit welchem Takt, einen K6-3 würde ich da auf alle Fälle vorziehen, der ist schon fast ein verkappter Athlon im Sockel7-Gehäuse. Allerdings kann man für den Preis eines K6-3 auch gleich z.B. einen 600er Duron mit passendem Board nehmen, das ist dann noch schneller.
    Wenn Du allerdings preisgünstig an einen K6-3 rankommst, dann nimm den ruhig. Um 50MHz läßt er sich allemal übertakten (mit ein wenig Bastelei auch höher), und selbst DivX-Filme kann man damit noch einigermaßen ruckelfrei abspielen. Bei Spielen macht er sich auch positiv bemerkbar, allerdings bremst die Sockel7-Architektur ganz schön...
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen