1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7 VT4A Pro kommt nur bis zum POST

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Zero-X, 20. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zero-X

    Zero-X Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    hi ich bin ein frischling in diesem forum und hoffe dass ich gute hilfe hier bekommen kann :-)

    mein problem ist:

    Dass ich vor n paar monaten einen spannungsschaden an meinem rechner gehabt habe und mainboard, CPU, Ram und HDD sind komplett durchgekokelt

    ich bin also von k7s41gx auf k7vt4a pro umgestiegen
    ich habe nur meine heilen pci karten, meine AGP karte und mein cpu Übernommen

    die cpu hatte wahrscheinlich auch schaden mitgenomen und ist bei seiner standardtaktfrequenz von 3000+ immer abgestürzt, so dass sich der hybrid booster aktiviert hat(übertaktungsschutz)

    der cpu ging ganz kaputt und habe mir vom kollegen einen duron 1800+ besorgt. So weit so gut Fsb eingestellt und angeschmissen.

    mit der cpu kommt mein rechner nur bis zum Power On Self Test und der hybridbooster schaltet wieder den rechner ab

    ich habe alles mögliche versucht aber ich habe keinen schimmer mehr was ich machen könnte :aua:

    das MB ist 1 Monat alt und scheint intakt zu sein da es bis zum POST kommt
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.644
    >ich habe alles mögliche versucht

    Kannst du das mal detailierter beschreiben?

    >ich habe nur meine heilen pci karten, meine AGP karte und mein cpu Übernommen

    Sicher, dass auch die keinen Schaden haben?
    Dazu die Komponenten mal in einem anderen PC testen.
    Es reicht dann aus, den nur im abgesicherten Modus unter Windows hochfahren zu lassen, jedenfalls bei der Grafikkarte, da dann keine Treiber installiert werden müssen.
    Ich würde aber in dem PC mit einer Knoppix-CD booten, da dann die Komponenten beim Booten, bzw. beim Einrichten alle getestet werden (können).

    Was ist mit dem Netzteil passiert?
    Vielleicht hat es den Überspannungsschaden ausgelöst.
     
  3. Zero-X

    Zero-X Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    also mit alles mögliche meine ich dass ich verschiedene fsb und multiplikatoren genommen(natürlich heruntergetaktet) aber der duron will nicht laufen und ich habe leider keinen athlon oder sempron zur hand.

    die pci und agp komponenten habe alle keinen schaden und das netzteil auch nicht da diese schon in anderen rechnern getestet worden ist

    soweit ich weiss hat mein bruder seine finger im board gehabt, ich schätze mal der hat ohne zu wissen irgendeine leitung auf dem board überbrückt oder kurzgeschlossen
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.644
    Dann solltest du mal den PC bis aufs Nötigste reduzieren.
    Mit der vollen Bestückung wirst du so wohl nur durch Zufall den Fehler finden.
    Und wenn der PC irgendwann bis zur Meldung, dass das Betriebssystem fehlt kommt, kannst du durch Hinzufügen von Komponenten versuchen den Fehler einzugrenzen.
    http://www.dch-faq.de/kap10.html
     
  5. Zero-X

    Zero-X Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    hab ich gemacht aber leider kein erfolg...ich habe den verdacht dass mein MB keine duron unterstützt, weil er schon athlon uns sempron unterstützt

    gibt es aber nicht ein programm wo ich 2 pcs verlinken kann z.B. über den LPT port um ne analyse des mainboards zu machen?
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.644
    Das Board unterstützt die alten Duron Spitfire mit FSB100 und auch die zuletzt produzierten Applebread mit FSB133.

    Vielleicht braucht es dazu aber noch ein BIOS-Update?
     
  7. Zero-X

    Zero-X Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    tja dann müsste ich wieder in compi laden weil ich komme nicht an eine andere cpu wei meine kollegen angst vor meinen rechner haben...die sagen immer du zerschießt unseren cpu auch noch(obwohl der duron läuft aufm anderen board ganz normal, ist auch n ziemlich altes board vom kollegen)

    ich sag mal danke dass du mir so weit geholfen hast
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen