1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7N2 Delta vs. AMD 2600XP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von floppydisk, 10. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. floppydisk

    floppydisk Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    48
    Mein mobo erkennt die cpu einfach nicht. Stelle ich den fsb auf 133 bzw 100 mhz kennt er ihn, will ich aber auf 166mhz gehen schaltet das mobo einfach nach ein paar sekunden ab. ja es ist ein 2600 aber das mobo will ihn einfach nicht erkennen.

    vielen dank im vorraus.:bet:
     
  2. floppydisk

    floppydisk Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    48
    so der kampf geht in die zweite runde. jetzt ist ein neues netzteil drin der speicher ist i.o. die cpu ist i.o. das mobo ist i.o. also was ist es das dass mobo einfach so sich ausschaltet????:confused: :confused:
     
  3. floppydisk

    floppydisk Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    48
    ich danke dir für die vielen tipps man gut das ich eine ganze nacht habe um darüber zuschlafen. vielen vielen dank für die tipps!!!:bet: :D
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    mmmh, das ist wie ein Spiel mit dem Feuer - mit ein kleinem Restrisiko verbunden. Denn die verbauten Bauteile werden ja auch mit einer entsprechenden Toleranz (beim Stromverbrauch) gefertigt. Ein Versuch wäre es u.U. wert.
    Du solltest abwägen, ob ein neues Netzteil welches der AMD-Mindestempfehlung entspricht (z.B. das HEC 300 LR-PT bei Vobis für ~ 30 ?) dich nicht günstiger kommt als wie die Anschaffung des ASUS-Boards welches du vorher schon mal hattest. Zumal das MSI ja auch wieder verkauft werden muss - möglicherweise mit Verlust.
     
  5. floppydisk

    floppydisk Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    48
    erstmal vielen vielen dank für deine schnelle und kompetente hilfe soooooo spät am abend. wenn ich mir jetzt das asus a7n8x-x besorge könnte ich dann auf ein neues netzteil verzichten? da für diesen monat das geld leider schon verplant worden ist!
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Besorge dir aus deinem Freundes-/ Bekanntenkreis ein Netzteil welches mindestens der AMD-Mindestempfehlung entspricht einmal leih- und testweise aus.

    Das ASUS Board "zieht" aus einer anderen Stromschiene den "Saft" als das MSI und da wird meiner Meinung nach die Ursache liegen. Zumal dein Netzteil nicht wirklich der AMD-Mindestempfehlung entspricht.
     
  7. floppydisk

    floppydisk Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    48
    das problem an der sache ist nur das ich vorher ein asus a7v8x-x drin hatte da lief er ja auch ohne probleme nur das halt der soudnchip beim asus im eimer war. ansonsten läuft er unter vollast bei zwischen 48-52grad bei 23grad raumtemperatur. es kann nur am mobo liegen nur woran ist mir nicht ganz klar denn wenn ich ihn als 2000er laufen lasse das gibt es keine probs nur wenn ich auf 166mhz fsb stelle schaltet sich der rechner einfach ab ein piepsen.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das Netzteil entspricht in Teilen nicht der AMD-Mindestempfehlung !

    Den Kühler solltest du genauer spezifizieren, er hat doch eine Typenbezeichnung - oder?

    Wie sind denn die Temperaturen, wenn du die CPU mit 133 MHz FSB laufen lässt - kannst du im BIOS ablesen.
     
  9. floppydisk

    floppydisk Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    48
    3,3V=25A
    5,0V=25A
    12,0V =12A
    steht bei mir auf dem Netzteil.

    zu 1. nein er hat 166Mhz fsb.

    zu 3. es ist ein titan kühler mit kupferplatte.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    - ist der 2600+XP vielleicht einer von den wenigen die nur mit 133/ 266 MHz FSB laufen?

    - entspricht das Netzteil der AMD-Mindestempfehlung - 20 A auf 3,3 V, 30 A auf 5 V und 15 A auf 12 V ( Daten stehen auf dem Aufkleber des Netzteils) ?

    - ist der CPU-Kühler für einen 2600+XP freigegeben bzw. vom Hersteller spezifiziert ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen