1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

k7s5a bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Sir Boss, 6. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sir Boss

    Sir Boss Byte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo @ all,
    wieder einer Probleme hat mit seinem k7s5a Bord. Ich habe schon gestern mir ettliche Hilfestellungen durchgelesen und versucht meine Bord zum laufen zu kriegen. Also hier eine kurze Beschreibung: Bord mit AMD 1GHz Cpu inkl. Kühler (nicht über das Bord geschaltet), 256MB SDRAM (i.O. auf meinem alten PC) 4MB GraKa (lief bis dato auf meinem alten PC, mehr brauch ich nicht).
    SIS Chip gekühlt mit altem 486er CPU Lüfter, keine FP, CDROM angeschlossen, Netzteil, nicht unbedingt ausreichend, aber damit müßte er trozdem booten, aber mein Schirm bleibt schwarz. Wer kann mir helfen????
     
  2. Sir Boss

    Sir Boss Byte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    8
    War da bei Deinem Freund eine schnellere CPU als ein Athlon 1GHz drin?
    Wenn ja, dann lief die vielleicht mit 133 FSB und das Board schaltet aus Sicherheitsgründen ab. In dem Fall hilft ein CMOS-Clear. Vielleicht. ;-)
     
  3. Tom38

    Tom38 ROM

    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    3
    Hi, als der Lüfter auf dem Bord angeschlossen war, ist auch nichts passiert.
    MfG
    Tom
     
  4. Tom38

    Tom38 ROM

    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    3
    Hi, das Bios habe ich gestern auch schon gelöscht.
    Das Bord ist ca 3 Monate alt und von einem Freund, dort ist/soll es auch gelaufen sein.
    mfg
    Tom
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Weiß nicht ob es das Board macht, aber die meisten schalten wieder ab wenn sie keinen Kühler (Lüfter) am Bordanschluss finden.
     
  6. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404
    hi,
    lösch mal das Bios und dann sollte er wieder hochfahren...das hatte meiner früher mal (auch K7S5A). Nach Bios-Update (ist aber schon ne Weile her) tauchte das Problem nicht mehr auf.
    Ist das Board neu?
    mfg
    FreakNerd
     
  7. Hardwarejoe

    Hardwarejoe ROM

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Bin am K7S5A auch schon mal verzweifelt. *Alle* Komponenten ausgetauscht und trotzdem Bildschirm schwarz. Es lag letztendlich dann am Speicher, das Teil ist da sehr empfindlich und mag nicht mal jeden Marken-Speicher.

    --------------
    CD-Brenner Info Portal: Infos, Tips und Tricks rund um CD brennen
    http://www.hardwarejournal.de
    [Diese Nachricht wurde von Hardwarejoe am 15.04.2003 | 18:05 geändert.]
     
  8. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Also, wenn der Bildschirm schwarz bleibt, ist sehr wahrscheinlich das Netzteil schuld. Auch wenn Sie keine Geräte angeschlossen haben, das Motherboard und der Prozessor benötigen auch viel Strom (3.3V und 5V Leitung min. 20/30A). Die 12V-Leitung ist erst bei Festplatten/... wichtig. Wieviel liefert das Netzteil denn? (Steht meist auf dem Netzteil)

    PS: Bei mir läuft das K7S5A absolut problemlos.
     
  9. Cybercopz

    Cybercopz ROM

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    2
    Könnte evtl. tatsächlich am Netzteil liegen. Probier mal ein etwas leistungsfähigeres. Vielleicht liegt es daran.

    Gruß

    caberdoggy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen