1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

k7s5a + gf 4 4200 (leadtek) = freeze

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Sir Boss, 22. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sir Boss

    Sir Boss Byte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    8
    ich hab mir ein neues k7s5a (inkl. lan) gekauft. das bios ist vom august 2002. mit meiner alten geforce 2 mx lief alles wunderbar. seit ich mir eine gf 4 4200 eingebaut friert das bild bei 3d-spielen ständig ein. mal nach 2 stunden, mal nach 2 minuten. ich hab schon die agp-treiber 1.08 - 1.11 durchprobiert und mein netzteil ist auch nicht das problem. der speicher kann es auch nicht sein. denn mit der gf 2 mx hat der auch keine probleme gemacht. woran könnte es noch liegen? wo kann ich den vga-treiber deinstallieren? außerdem funktioniert das onboard-lan nicht. es ist das richtige bios installiert und onboard-lan in selbigem auf enabled gestellt. beim hochfahren wird aber kein lan erkannt. merkwürdiges board...
     
  2. tgrether

    tgrether ROM

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3
    Hat nichts gebracht, jetzt hab ich das Gigabyte-Board GA-7VRXP und alles läuft ohne Probleme
     
  3. Sir Boss

    Sir Boss Byte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    8
    Ich weiß es nicht.
    Vielleicht hat die Karte ne Meise, das sie nämlich so viel Strom zieht, das die Spannung einbricht. Man müßte die Karte mal in nem anderen Rechner ausbrobieren.
    Aber sollen denn 0,02 Volt wirklich so viel ausmachen?
     
  4. tgrether

    tgrether ROM

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3
    Kurze Frage, wieviel V sollte dem AGP-Port zugeteilt sein?

    Ich hab 2 mal das KX7-333R von Abit, mit einer Leadtek A250 LE TD Karte läuft das System perfekt (PC Health Status) AGP = 1,49 V, mit der A170 geht kein Spiel etc. (PC Health Status) AGP = 1,47 V. Liegt es vielleicht daran?

    Netzteil 400 W
     
  5. Sir Boss

    Sir Boss Byte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    8
    Ich verkaufe diese Mainboards und anderes mehr. Und ich bekomme von meinen Kunden das Feedback das diese Boards mit GF4 Karten nicht laufen. Ich habs getestet, es funzt wirklich nicht. Es sei denn, man läd (richtig geschrieben?) sich von Elitegroup den Patch runter. Dann gehts.
    Vielleicht meint Elitegroup, diese Karten funktionieren. Aber auch nur dann, wenn ich mir den Patch gesaugt habe.
     
  6. Sir Boss

    Sir Boss Byte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    8
    Das K7S5A hat generell Probleme mit GF4 Grafikkarten.
    Es liegt nicht am Netzteil oder an der Graka oder an irgendwelchen Treibern oder sonst wem, sondern einfach nur am Board.
    Elitegroup hat aber einen Patch bereitgestellt der das Problem beheben soll, ausprobiert hab ich}s noch nicht.

    Bei dem LAN-Problem kann ich auch nicht helfen.

    Grüße
     
  7. BigAL1

    BigAL1 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    52
    Guten Morgen Karl,

    also Treiberkonflikte oder Hardwarekonflikte habe ich keine bei mir !
    Und ich habe mit den Treibern eigentlich schon alle erdenklichen Sachen ausprobiert !
    Zur Zeit habe ich die mitgelieferten Treiber installiert und darüber den aktuellen Detonator Treiber !
    Hatte es aber auch schon nur auf Detonator ohne das vorhher was installiert war und auch nur die original Treiber !

    Meinst du wirklich das ein Netzteil da so entscheidend sein kann ?
    Ich dachte 300 W. sind so ganz ok !?

    Also ???? Was soll ich tun ? :-)

    Danke !!!
    Tschüß Björn
     
  8. BigAL1

    BigAL1 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    52
    Moin !
    Also ich habe ein 300 Watt Netzteil mit 25 Ampére bei 3,3 V. und 25 A. bei 5 V. bei 12 V habe ich 12 A. bei -5 Volt habe ich 0,8 A. bei - 12 V. habe ich 0,5 A. außerdem habe ich einen AMD Athlon XP 2200+ Prozessor auf dem K7S5A Mainboard sowie einen extra Gehäuselüfter und einen Brenner, ein CD-Laufwerk, 2 Festplatten, ein Diskettenlaufwerk und ne Netzwerkkarte !

    Ist das Netzteil wirklich zu schwach oder wodran kann es liegen ?

    Ach ja der Arbeitsspeicher....
    Das sind zwei Noname 256MB Bausteine

    Was mir bei meinem Problem auffällt ist, das der PC, kurz nachdem er gestartet ist länger läuft (im Spiel) als wenn er schon länger an ist ! dann stürzt er schneller ab ! Bzw. das Problem äußert sich im Einfrieren des Bildes ! Kann aber auch sein das ich mir das nur einbilde. Solange ich nur unter Windows Arbeit (Internet, Word und so weiter) stürzt der PC absolut nicht ab und funktioniert ohne Probleme !

    Was kann es sein ????

    ICH BITTE EUCH UM EURE HILFEEEEEEEEEEEEEEEEEE !!!!

    DANKE !

    Björn
     
  9. Tamashii

    Tamashii Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    34
    Uff Uff Uff, 300W is a bissle wenich. Hab auch ein K7S5a aber ne Ti 4200 von MSi.
    Beim Zocken von UT2K3 hat es mir mein 300 er Netzteil genommen.
    Die Ti 4200 braucht ne Menge Saft!
    Wenn du dazu noch einen up to date Prozessor hast (was ich denk bei einer G4 Ti), und eine gute Soundkarte, is das 300W Netzteil hart an der Grenze. 350W sollten es da schon sein ;)

    Gruss Tamashii
     
  10. tgrether

    tgrether ROM

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3
    Das gleiche Problem hab ich auch, Karte Leadtek A170 GF4 und Board Abit KX7-R. Ich mail schon seit 3 Tagen mit dem support von Abit aber ohne ergebniss, mit der GF2 MX hab ich das gleiche Problem, beim Directx-test oder bei Spielen friert er ein
     
  11. BigAL1

    BigAL1 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    52
    Moin !
    Habe eigentlich fast das gleiche Problem mit meinem PC !
    Gleiches Board und eine GeForce 4 Ti 4200 von Leadtek !
    und bei mir ist das auch so das er hin und wieder mal einfriert mitten im Spiel !
    und ältere Spiele wie z.B. Max Payne laufen gar nicht !

    Hast du dein Problem gelöst bekommen ???
    Woran kann das liegen ?

    MFG
    Björn
     
  12. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Da kann ich dir net helfen. aber schau mal in systemsteuerung software rein da müßte es stehen und es kann auch sein dass vom grafikkartenhersteller noch irgend ein zusatztreiber uaf der cd ist
     
  13. ArnoNym

    ArnoNym ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    ich hatte das system schonmal komplett neu installiert (inklusive betriebssytem). dabei hate ich auch die original-treiber benutzt. kannst du mir vielleicht sagen, wie ich den vga-treiber, der beim agp-treiber von sis mit dabei ist, loswerde?
     
  14. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hy des mit dem netzteil wird schon passen deinstallier mal die detonator und installier die mitgelieferten. Dann müßte es gehn
     
  15. ArnoNym

    ArnoNym ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    die werte des netzteils sind ok: 300 watt, 25a bei 3,3v und 30a bei 5v. bei der gf 2 hab ich den selben treiber benutzt (detonator 30.82).
     
  16. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hy hast du die alten treiber der g2 deinstalliert???
     
  17. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Ich tippe auf ein zu schwaches Netzteil.

    Wenn du dich mal im Forum umsiehst wirst du hunderte von Threats finden die genau das gleiche Thema behandeln.

    Schau mal nach wie die Leistungswerte deines Netzteiles sind und teile sie uns mit.
    Diese Seite dürfte auch helfen : http://www.k7s5a.de.cx/

    MfG

    René
     
  18. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Gemäss http://k7s5a.de.cx laufen folgende GF4-Karten mit dem Board:

    Abit Siluro GF4MX 440
    Asus GF4 MX440
    Creative GF4 4200 TI 64MB
    Gainward Ultra/650 XP Golden Sample TI4200 128MB
    Leadtek Winfast A170 GF4 MX 64MB DDR
    Leadtek Winfast 250 LE GF4 4200TI
    Leadtek Winfast 250 TD GF4 4400TI
    Leadtek Winfast A250 Ultra GF4 4600TI

    BTW: sein Netzteil ist wirklich der letzte Dreck, totaler Schrott...:(

    Gruss,

    Karl
     
  19. megatrend

    megatrend Guest

    schluckt\' bzw. verbrät.
    Die Aufgabe des Netzteils ist es ja, die verschiedenen erforderlichen Spannungen für die einzelnen Geräte auf dem PC zur Verfügung zu stellen; und diese betragen mal 3,3 Volt, mal 5 Volt und mal 12 Volt. Also die Netzspannung von 230 Volt muss quasi runtertransformiert werden. Dies Transformationsprozess wird natürlich je Netzteil mit unterschiedlicher Effizienz durchgeführt.

    Ein 350-Watt-Netzteil, das eine Effizienz von 50 Prozent hat, stellt dem PC 175 Watt effektiv zur Verfügung (also 50 Prozent von 350 Watt = die Hälfte). Ein 300-Watt-Netzteil, das eine Effizienz von 75 Prozent hat, stellt dem PC effektiv 225 Watt zur Verfügung. Du siehst also, dass ein 300-Watt-Netzteil besser als ein 350-Watt-Netzteil sein kann!

    Dein Netzteil hat also eine sehr schlechte Effizienz, wenn es trotz 300 Watt nur 14 Ampère bei 3,3 Volt zur Verfügung stellt.

    Ich würde an Deiner Stelle also das Netzteil tauschen; und zwar eben durch eines (am besten ein Markennetzteil), das bei 3,3 Volt 20 Ampère, bei 5 Volt 30 Ampère sowie eine Combined Power von mind. 165 Watt hat.

    Gruss,

    Karl
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Björn,

    Es gibt da verschiedene mögliche Ursachen. Das mit dem Netzteil dürfte am wahrscheinlichsten sein.
    : 25 A bei 5 Volt sind zu wenig; es sollten mind. 30 Ampère sein.

    Vorschlag: Probier\' mal, ein anderes Netzteil einzusetzen. Eine Möglichkeit dazu ist beim Händler um die Ecke ein Netzteil zu borgen, dass mind. 20 Ampère bei 3,3 Volt und mind 30 Ampère bei 5 Volt hat, sowie mindestens 165 Watt Combined Power hat. Vorzugsweise ein Marken-Netzteil.

    Vielleicht noch zwei Fragen, bevor Du einen Netzteil-Test machst:
    - hast Du Ressourcenkonflikte im Gerätemanager?
    - hast Du mal einen Grafikkartentreiber installiert, ohne den alten vorher zu deinstallieren?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen