1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S5A - kein MIDI-Sound unter Windows 98

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Mausbiber2001, 17. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mausbiber2001

    Mausbiber2001 ROM

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    6
    Ich habe mir das Board K7S5A gekauft und auf zwei Partitionen Windows XP und Windows 98 (1. Ausgabe) installiert.
    Weitere Systemangaben:
    AMD Duron 1200 MHz
    256 MB SDRAM (je 128 PC 100 und PC 133 gemischt)
    Festplatte Maxtor 40 GB (die aus der PC-Welt 03/2002)
    Creative DVD-ROM 8400 (mit der Festplatte am ersten IDE-Port)
    Traxdata 4432 CD-Brenner (allein am zweiten IDE-Port)
    Grafikkarte ATI Xpert 2000 16 MB AGP
    sonst keine Karten an Board

    Nun gibt das Board unter Windows 98 keine MIDI-Töne von sich.
    Die Treiber von der Board-CD wurden ordnungsgemäß installiert.
    Im BIOS wird MIDI-Port 300 h und IRQ 10 angegeben.
    Unter Windows XP läuft das ganze ordnungsgemäß.
    Beim Betrachten fielen zwei Unterschiede auf:

    1. Unter XP wird für MIDI-Sounds das Gerät "Microsoft Synth Wave Table" benutzt, unter 98 ein "MPU401-kompatibles Gerät".
    2. Es gibt beim 98-Treiber eine sndmid.vxd, die wohl für den MIDI-Sound verantwortlich ist, aber irgendwie nicht eingebunden wird.

    Meine Fragen nun: Wie kriege ich den MIDI-Sound (wichtig für Spiele) trotzdem unter Windows 98 zum Laufen.

    Für Antworten wäre dankbar

    Euer Gucky bzw. Mausbiber2001
     
  2. Mausbiber2001

    Mausbiber2001 ROM

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    6
    ne Soundblaster 128 PCI \'rumliegen, vielleicht geht es ja damit?
     
  3. Mausbiber2001

    Mausbiber2001 ROM

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    6
    Genau da liegt der Hund begraben. Unter Windows 98 wird bei der Installation automatisch diese MPU401-kompatible Gerät ausgewählt und nichts anderes. Man hat leider keine andere Wahlmöglichkeit. Bei XP ist der richtige Treiber von Hause aus wohl dabei.

    Aber: Wie binde ich die sndmid.vxd unter Windows 98 ein?
     
  4. Satellite_DH

    Satellite_DH Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    11
    Genau da ist der Fehler. Wähl doch einfach MIDI Synth oder Microsoft ... :-)
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    schau doch mal auf http://www.ecsusa.com , da wirst du sicherlich neuere onboard treiber für den sound finden. vielleicht funktiniert es dann damit.
    man kann aber auch probieren, die sound treiber einfach noch mal zu installieren.
    einen versuch ist es auf jeden fall wert. das board machte teilweise probs mit dem onboard sound.
    falls du absolut nicht klarkommst, hol dir doch eine einfache 128 pci soundkarte von terratec oder creativ. zu haben für ca. 20 euro.
    ist ne echte alternative und der sound ist auf jeden fall besser.
    hab auf dem board eine terratec 128 pci laufen.
    gruß ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen