1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S5A mal was positives

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von nordlicht3, 15. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Man gönnt sich ja sonst nichts,dachte ich mir vor einem Jahr und wechselte meinen k6-400Mhz gegen ein Elitegroupboard k7s5a incl.Duron 1200 und 2xsd-Ram 128mb.Das Board hat mich nie enttäuscht,läuft wie eine Nähmaschine.Am Mittwoch den 12.3.03 kam es mir in den Sinn,den Speicher mal gegen DDR auszutauschen.Gegen 22uhr kurzerhand auf die Homepage von reichelt.de,Speicher,DDR war gerade günstig,Infinion leider vergriffen,also 256Mb,pc2700(in Voraussicht,könnte ja mal ein XP 2600.....) Noname,und weil so günstig,(29,90)gleich bestellt,.(Versandkosten,da Bankeinzug,3,60)incl.neuem Katalog.Der Speicher war Freitag 10uhr bei mir,(super)eingebaut,läuft tadellos.Stresstest 2Std.mit Prime,cpu max 52°.Mein board läßt es sich nicht nehmen,die Grafikkarte und die Soundkarte auf IRQ 11 zu legen,es gab jedoch nie Probleme.Fazit:K7S5A ist ein Superteil(entgegen vieler Meinungen)
     
  2. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    hab bios 29.11.02 drauf,cheepobios,hab den stresstest probehalber mit 110mhz frontsidebus durchgeführt,cpu demnach 1320mhz,keine probleme
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo nordlicht3,

    hab das board seit november 2001 und es läuft bei mir auch super.hab einen xp 1800+ drauf. dazu 2 x 256 mb ddr-sdram pc 2100 apacher,geforce 4ti 4200, terratec sound 128 pci, brenner, cd-rom und zwei x maxtor 40 gb 7.200u. bios von cheepoman (das letzte).
    das board hat mich bis heute nicht enttäuscht, aber es gibt auch ausrutscher darunter. besonders anfällig, wenn hardware verbaut wird, die das board nicht mag.
    welche bios version hast du drauf ?
    bei neueren bios versionen können auch irq vergeben werden, von onboard komponenten die abgeschaltet wurden. komponenten die man nicht braucht, also generell im bios deaktivieren zb. com 1, com 2, midi port, game port, onboard sound etc.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen