1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S5A Probs mit GF4Ti4200

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Flummi007, 17. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flummi007

    Flummi007 ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Ich hab ein Problem, und zwar ruckeln bei mir Grafikanwendungen.
    Ich hab nun schon neue AGP Treiber installiert, Bios Update gemacht. Mir gehen die Ideen aus. Vielleicht kann ja jemand helfen oder hat schon mal was von so einem Problem gehört.
    So, mit dem Betriebsystem Win 2000 Pro, wackelt nichts.

    Mein Rechner:

    K7S5A und AMD XP1800+
    MSI GF4Ti4200
    Festplatte Baracuda V (Seagate)
    Windows XP Home edition

    [Diese Nachricht wurde von Flummi007 am 17.12.2002 | 12:36 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Flummi007 am 17.12.2002 | 12:37 geändert.]
     
  2. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    du kannst auch mal auf http://www.k7s5a.de.cx gucken, da gibt es jede Menge zu dem Board, vielleicht findest du da was raus.

    Gruß Karsten
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Definiere "Ruckeln"... wie viele 3DMarks2001 kriegst Du denn?
     
  4. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    hi,

    kein problem :-)
    zum helfen stehts bereit ;-)

    GrEeZ,

    -------=======JaKe=======-------
     
  5. gencman

    gencman Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    80
    Mann... dem Tip würde ich mich auf jeden Fall auch anschließen...

    RAM ist glaub ich das A und O bei den k7s5a-boards.

    Ich hatte immer wieder Abstürze beim Spielen, aber nur beim Spielen, wenn ich zwei 256 mb NoName-Riegel verwendet habe, die Probleme gingen weg, als ich nur ein 512 mb (leider auch NoName) einbaute (vorher war ein einziger 256-riegel drin) und im Bios alle Einstellungen drosselte (SPD ausgewählt, von 3 auf 2, Normal statt Turbo etc.)

    bei allen handelt es sich um sd-ram-riegel

    also ein weiterer versuch wäre auf jeden fall nur ein riegel einzusetzen und im bios an den einstellungen (bewußt) rumzuspielen...

    viel glück und auch dank an Dir, JakeFwvally für die gedächtnisauffrischung

    cu
    gencman
     
  6. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    denke es liegt am ram...

    GrEeZ,

    -------=======JaKe=======-------
     
  7. gencman

    gencman Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    80
    Hi, zwei Vorschläge möchte ich machen:

    - Im Bios PNP OS auf "No" stellen statt "Yes" ...

    - Neben der Ti4200 keine PCI-Karte reinstecken ...

    - Welches IRQ wird verwendet? Nicht daß es um ein Ressourcenproblem handelt...

    - Service Pack 1 mal probieren (warum nicht?)

    Alles gute ... ach ja, vielleicht kann ja der Händler, bei dem Du das Board gekauft hast, was dazu sagen... (sofern lokal erworben)

    gencman
     
  8. VirusX

    VirusX Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    jaja, des mit dem winxp & bluescreen is so ne sache... bei mir kam sogar bei der winxp INSTALLATION en bluescreen!!!
    soviel dazu...

    ok, muss zugeben, die fehlermeldungen sind enormt gesunken seit win98!
    viel spaß weiterhin allen windoof anwendern!
     
  9. Flummi007

    Flummi007 ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Ja, den agp 113, oder so. hatte aber auch noch andere Ausprobiert.
    Ich hab jetzt aber einen Bios Update gemacht und dann erst win 2000 installiert. Weiß nicht wie es ist, wenn ich win xp jetzt nochmal neu installiere und die Updates runterlade.
     
  10. Flummi007

    Flummi007 ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Habe ich auch schon probiert, war keine Änderung. Ich hab jetzt mal Win 2000 draufgespielt, und nu ist es weg. Ich denke das es ein Konflickt mit XP ist. Ich dem dem Prob aber auf der Spur.
     
  11. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Vielleicht mal im Bios auf AGP 2x drosseln.

    Gruß Dario
     
  12. Flummi007

    Flummi007 ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    4xagp ist an, und bios update hab ich auch schon gemacht.
     
  13. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    Biosupdate, würd ich sagen, 4x AGP an ?
     
  14. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Verwende mal die Forumssuche... dann findest du mit Sicherheit einige Hinweise...

    Suchbegriff: K7S5A Probleme

    gruß. dim
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    wenn win2k gut läuft dann bleib dabei. auf welches bios hast du geflasht ?
    den sis agp treiber solltest du aber auf jeden fall installieren. nur nicht die IDE treiber.
    update für win xp kann ich auch nicht unbedingt empfehlen.
    mein xp läuft seit mai 2002 ohne bluescreen.
    mfg ossilotta
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo flummi007,

    hast du auch den sis agp treiber installiert ?
    bei mir läuft das board auch mit einer gf 4ti 4200 unter xp und zwar sehr gut.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen