1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S5A....startet neu oder fährt einfach runter

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Der Computer, 22. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Computer

    Der Computer Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    190
    Sooo hallöchen

    Ich habe mal ein Problem...

    Mein Computer fährt sich immer von selbst in den Standby oder manchmal fährt er sich auch ganz runter oder startet einfach neu :bse:!! schlafe...stehe auf...mache computer an..... puff :D
    Weg warer :heul: kleines loch im mainboard auf integrierter soundkarte, 2 stunden später mach ich ihn wieder an..monitor springt nich mit an :aua:


    mein computer: K7S5A, AMD Athlon 1600+ ~1400 Mhz, 512 MbRam, 40 GB + 20GB Festplatte, NVidia Geforce FX 5500
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi
    Tu' einfach die fünf Euro mehr für ein vernünftiges Board raus, dann hast Du so'n Streß nicht.K7S5A ist halt einfach allerunterste Schublade.
    Gruß :)
    Henner
     
  3. Der Computer

    Der Computer Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    190
    :) danke, ich war bis jetzt eigentlich ganz zufrieden mit K7S5A :cool: aber jetzt nich mehr so, nachdem was ich hier im ganzen forum gelesen habe und was passiert ist...
    Ich hab mir mal beim freund das ASRock K7VT4 angeguckt, ich finds gut..ist auch nich grade teuer (bin ja erst 13 :D )!

    grüßchen der computer :cool:
     
  4. Dr.B

    Dr.B ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Hi

    Also so eine Dümmliche Antwort auf die Frage hab ich noch nicht gehöhrt. Das Zeigt doch das manche User keine Ahnung
    von der Materie haben und eben solchen Müll von sich geben.
    Nur mal ein Hinweis "Henner" die Russen gurgen mit 486er rum
    und gehöhren zu den besten Hackern der Welt damit.

    @Der Computer , dein Problem liegt in der Registrierung ist bei
    mir auch ab und zu.

    Das Runderfahren kannst Du mit dem Befehl : shutdown -a
    unterbinden.

    besser aber Folgende Schritte ausführen:

    Start , Ausführen , msconfig eingeben , dann gehste zu dem
    Raider "Systemstart" und machst den Hacken bei "Reboot" raus
    Speichern neustarten das wars. :cool:
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Vielleicht ist auch einfach das Netzteil zu schwach oder altersbedingt am Ende...

    Gruß, Andreas
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi Dr.B!
    Hat Dich das nun erleichtert? :p
    Zu Deiner Information: ich habe 3 Stück von den Dingern gehabt und bin nicht der Einzige, der Scheiß-Erfahrungen mit dem Ding gehabt hat.
    Und das im allerersten Post, tz,tz, ein richtig scheißiger Einstand.
    Gruß
    Henner
     
  7. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Meins läuft seit 2,5 Jahren einwandfrei. Stabiler als mein gebraucht gekauftes A7V8X-X von Asus. Markennamen sind keine Garantie für gute Ware. War das letzte Mal,daß ich was von Asus kaufe,da ich mit dem Board und früher mit der GF2 von denen nicht zufrieden war und Probleme hatte. Da schaue ich doch lieber auf das Preis/Leistungs-Verhältnis.
    Henner: Dr. B hat aber Recht. Dein Kommentar war überflüssig,da du keine Hilfe/Antwort geleistet hast. Im Gegensatz zu Dr. B und Magiceye.
    Ich tippe auch mal auf das Netzteil. Außerdem würde ich noch 2 Gehäuselüfter einbauen. Habe ich bei mir beim K7S5A auch gemacht und seit dem läuft es stabil. Vorher wurde der Rechner zu warm und fuhr im Sommer auch schon mal von alleine runter.
     
  8. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Wenn man deine Einstellung hätte, dürfte man sich gar keine PC-Komponenten mehr kaufen. Man kann mit Geräten der besten Qualität seine Probleme haben.

    Und ja es stimmt: Das K7S5A ist einfach mal sehr fehleranfällig.

    Zum eigentlichen Problem (wenn noch vorhanden):

    Kannst ja mal deine Temps oder NT-Eigenschaften posten.
    Dann kann man dir vielleicht besser helfen!
     
  9. Der Computer

    Der Computer Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    190
    Danke alle :cool:

    Hab mir schon neues Board angeschafft und läuft auch wieder einwandfrei, leider ging nur der prozessor mit kaputt als das mainboard durchgeschmohrt ist :heul: aber egal, hat sich mal gelohnt :D
     
  10. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Falsch! Ich achte nach meinen Erfahrungen mit Markenherstellern
    wie Asus seit einiger Zeit nun eben mehr auf ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Das war bei dem Asus-Board und der Asus-Graka (im Gegensatz zu meinen 2 ECS-Boards) eben nicht gegeben. Ich weiß nicht,warum Asus immer so gelobt wird. Meine Erfahrungen waren nicht so positiv. Im Gegensatz zu Elsa (Graka) MSI (Graka,Board) ECS (Board) und Leadtek (Graka) deren Produkte ich wieder kaufen und auch weiter empfehlen werde.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen