1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S5A und AMD Duron 1000:

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mich a el, 7. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mich a el

    mich a el Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    87
    Hallo
    wer kann mir sagen welches der Leistungsstärkste Prozessor ist, den ich auf das K7S5A stecken kann und mit welchem Lüfter und Netzteil der Prozessor am leisteten läuft?
     
  2. tecFreak

    tecFreak Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    51
    geht bis 2600+. wie gesagt brauchst nur nen gutes netzteil.
    http://www.ocworkbench.com/ocwbcgi/ultimatebb.cgi?ubb=forum;f=35;hardset=;start_point=;DaysPrune=

    und

    http://www.k7s5a.de.cx/
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wie bereits gesagt: der XP 2600+ mit FSB266 ist der maximale Prozi, der draufgeht. Es ist aber so, dass z.Z. 99 Prozent der XP 2600+, die zur Zeit angeboten werden, mit FSB333 getaktet werden und diese XP 2600+ mit FSB333 passen NICHT (!) auf Dein Motherboard!! Du musst also explizit eine der raren Varianten mit FSB266 suchen. Ein Athlon XP 2400+ passt drauf, da FSB266; ein Athlon XP 2500+ passt NICHT drauf, da FSB333.
    Allerdings solltest Du vorher, mit der alten CPU noch drauf, ein BIOS-Update machen.

    Gruss,

    Karl
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo , laut ECS http://www.ecsusa.com/support/cpuSupport.html kannst du bis zum XP 2600+ (mit 266MHz FSB) gehen. Über 1GHz sollte man zu einem Netzteil greifen, welches auf 3.3V 20A, auf 5V 30A und auf 12V 15A oder mehr liefern kann. Zu Lüftern (Kühlern) findest du im Forum viele Meinungen. Persönlich verwende ich auf meinem 2400+ einen Thermalright SLK 800 mit einem er Papst-Lüfter, hatte aber auch schon einen EKL 1041 (Blade) in Verwendung. Eine Gehäuselüftung sollte man auch einplanen, damit die Systemtemperaur unter 40° bleibt.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen