1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S5A und Raden 9500 ??? HILFE!!!!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Silberwolf 712, 12. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Silberwolf 712

    Silberwolf 712 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    9
    Also folgendes:
    Kürzlich hab ich mir ne Sapphire Radeon 9500 128MB nonpro bei eBay ersteigert.. schön Speicher in L-Form und rotes Layout.. hab mir gedacht "Das is ja der Hammer!!!" .. alles klar.. hochmut kommt vor dem Fall!

    Ich also Karte eingebaut, hochgefahren, alles klar. Noch die Detonator-Treiber vonner AOpen Geforce 4 MX440 drauf gehabt, runtergeschmissen, neu gestartet, Sapphire bzw. ATI-Treiber installiert, neu gestartet... doch was passiert? Ich bekomm das Windows XP-Anmeldefenster, dass ich übrigens sonst NIE gesehen hab, serviert und das in 640x480. "Ok" hab ich mir gedacht.. hab was erfunden und Enter gedrückt... gewartet... 5 Minuten.. 10 Minuten.. war schon am kochen vor Wut!! Und jetzt hock ich hier mit ner (wahrscheinlich) modbaren 9500er Radeon und kann sie net nutzen weil noch nitma die Karte selbst mit den ATI-Treibern zurecht kommt!!! Ja spinn ich denn?

    System:
    K7S5a (Erste BIOS-Version [wahrscheinlich, März 2002 gekauft]) AGP Treiber 1.14
    Athlon XP 2000+ mit Arctic Cooler 2500
    768 MB DDR 266er RAM (1x 256 MB NoName Riegel CL2.5, 1x 512 MB Infineon Riegel CL2)
    60GB Seagate
    Creative Soundblaster Live! 5.1
    WinXP Prof.

    Bitte um Hilfe, sonst stirbt die Karte schneller als ihr lieb ist!! >:o(
     
  2. Silberwolf 712

    Silberwolf 712 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    9
    Ok, vergesst es.. hab Schachbrett.. (Auch wenn sie nur an hellen Stellen auftauchen..) *heul* :(
     
  3. Silberwolf 712

    Silberwolf 712 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    9
    Hi

    Also ich hab ma XP neu aufgespielt.. jetz funzt der Mist auch :)

    Hab dann noch nebenbei den SoftPatch über Rivatuner installiert und hab jetz folgende Werte bei 3DMurks2001SE:

    Default - 5591 Marks
    SoftMod - 8102 Marks

    Beim OC steht inner Gamestar, dass ich von 275/540 auf 325/620 takten soll.. allerdings zeigt Rivatuner den Speichertakt nur bis 405 MHz?! What to do?

    cYa :)
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Ich kann bestätigen das WinXP bzw. Win2k zickiger beim Austausch von Grakas sind . Meinem Win9x (zum Zocken) ist das egal , da macht man - ohne irgendwas zu installieren/deinstallieren - einfach die Karte rein und startet , das klappt eigentlich immer , die Treiber drauf fertig !

    Wollte vor kurzem (um C&C Generals zu zocken) meine Kyro II gegen eine 7500er tauschen da es mit ersterer nicht lief . Hatte dann auch einige Probleme mit der Treiberinstallation unter Win2k.
    Ging erst nach ein paar Anläufen ....

    Gibts bei WinXP nicht auch den Abgesicherten Modus bzw. den VGA-Modus zum starten ? Was macht er da ?

    Ausserdem gibts noch zwei andere Möglichkeiten :

    1.) zu schwaches Netzteil . Klingt jetzt weit hergeholt aber aus meiner bescheidenen Erfahrung ist das K7S5A kritisch bei Netzteilen und streckt schon die Läufe wenn andere Boards noch laufen . Wenn}s von den Amperewerten her im Grenzbereich ist , können die unglaublichsten Dinge passieren , meistens auch noch zufällig .

    2.) Bios-Probleme . Mal nen neues Bios draufspielen , ECS bringt die ja recht häufig . Es gibt viel Hardware (auch die neuen Prozessoren) , die nur mit neuestem Bios ordentlich laufen .

    Viel Glück von meiner Seite !
    MfG Florian
     
  5. Silberwolf 712

    Silberwolf 712 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    9
    Hi

    Also ich hab ma deinen Rat befolgt.. jetzt bleibt er beim "Willkommen" Bildschirm stehen... das sieht so nach "Ich will, aber ich kann nich!!" aus.. warum auch immer.. Immerhin kann ich die Maus bewegen... *heul* :(
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    da ist der klassische Treiber-Deinstallationsfehler abgelaufen:

    Man deinstalliert als erstes die Treiber der }rauszuwerfenden Karte, meldet die Karte selbst anschliessend als zu deinstallieren im Hardware-Manager an. Fährt den Rechner runter, tauscht die Karten und fährt anschl. mit Standard-VGA-Treiber wieder hoch. Die neue Karte wird via Plug }n Play erkannt und verlangt nach entsprechendem Treiber, Treiber installieren und das war}s dann.

    Jetzt bleibt dir nur noch eins. Treiber der ATI deinstallieren, die ATI selbst als zu deinstallierende Karte im Hardware-Manager melden. Rechner runterfahren, Karten wieder einmal tauschen, Rechner wieder hochfahren und den Detonator installieren. Anschliessend das gleiche "Spiel" wie zuvor beschrieben durchführen und hoffen, dass es funktioniert.

    Wenn nicht, Pech gehabt und alles neu installieren - es sei denn jemand anderes hat noch eine andere Möglichkeit parat.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 12.03.2003 | 22:34 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen