1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S5A - wie optimal einstellen ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von horgel, 12. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    hallo leute,

    dies ist kein hilferuf, keine angst. *g*

    ich hab nun schon 1, 2 jahre das oben genannte mainboard, habe hier in den foren manches gelernt und vorgestern meine festplatte formatiert, alle tipps befolgt (erst acpi abgestellt, midi-port auch, hab den original-grafikkartentreiber meiner nvidia tnt rausgekramt statt dem 23irgendwas, erst den agp-treiber installiert und dann den nvidia, etc.).

    trotzdem bin ich noch nicht völlig zufrieden. spiele ruckeln noch etwas und manchmal friert der bildschirm für wenige sekunden ein (aber nicht so schlimm, dass ich warm starten müsste). ich bin mir nicht wirklich sicher, ob noch was zu verbessern geht.

    ich hab einen 1000er duron, netzteil hat die empfohlenen werte, nvidia tnt 64, 40 gb, 256 markenram, os win98 mit allen updates, agptreiber 1.09.
    zusätzliche infos:

    Program: Unicore BIOS Wizard Version 3.23
    Program: eSupport.com BIOS Detect v1.2 July 21, 2003
    BIOS Date: 01/12/02
    BIOS Type: American Megatrends
    BIOS ID: 62-0112-001131-00101111-040201-SiS735-K7S5A
    OEM Sign-On: K7S5A Release 01/12/2002 S
    Chipset: SiS 735 rev 1
    Superio: ITE 8705/SiS 950 rev 2 found at port 2Eh
    OS: Microsoft Windows 98 Version: 4.10.1998
    CPU Type: AMD
    CPU Speed: 1000 Mhz
    CPU Max: 1200 Mhz
    BIOS ROM In Socket: Yes
    BIOS ROM Size: 256K
    Memory Installed: 256 MB
    Memory Maximum: 512 MB
    Memory Slot 01: 128 MB
    Memory Slot 02: 128 MB
    Memory Slot 03: 0 MB
    Memory Slot 04: 0 MB

    eSupport.com, Inc.
    1-800-800-BIOS (2467)
    www.esupport.com

    2. frage: aber nur so nebenbei, die passt wahrscheinlich eher nicht so in diesen forenbereich: ich verwende das programm "second chance" zur systemwiederherstellung. kann mir jemand sagen, wie dieses programm genau arbeitet und ob es sich um ein qualitätsmäßig eher gutes oder nicht so gutes programm handelt?

    naja, wie gesagt, dies ist kein hilferuf, sondern eher eine freundliche nachfrage, ob es noch was zu optimieren gibt (z.b. bei dem agptreiber - wenn ich eine höhere version einsetze, krieg ich nach der installation jedesmal windowsschutzfehler und ich kann alles wieder plattmachen, weil ich den auch nicht mehr deinstalliert kriege).

    vielen dank und viele grüße,

    horgel
     
  2. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    hallo ossilotta,

    danke für die guten wünsche. :)

    übrigens war der tipp mit dem "usb bei treiber-installation rausnehmen" sehr gut. ich konnte ohne probleme die version 1.16a aufspielen (die 1.17 war ich zu faul runterzuladen).

    alles gute und ebenso schönes we,

    horgel
     
  3. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    hallo zusammen,

    erstmal danke für eure stellungnahmen. da die letzte installation noch nicht so lange her war, hab ich mir fast alle tipps zu herzen genommen und windows nochmal "richtig" installiert. ich muss sagen: ich habe jetzt ein durch und durch geiles richtig gutes stabiles system. keine einzige bluescreen nach der installation, noch nicht mal ein räuspern oder ähnliches. :D

    vielen dank nochmal,

    der horgel :)
     
  4. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    hallo ossilotta (lustiger nick, eigentlich :) ),

    ich bin mir nicht sicher, ich hab mit diesem bios bisher keine probs gehabt, die sich meines wissens auf diese version zurückführen ließen. gibt es bei z.b. der neuesten version irgendwelche fietschers, die dieses bios nicht hat, die mir aber irgendwann nützlich sein könnten?

    was die installationsgeschichte angeht:

    ich hatte (wieder mal) in irgendeinem forum (oder wars ein buch? :-D) gelesen, dass die windows-partition stabiler liefe, wenn nicht so viele programme drumrum installiert würden. keine ahnung, was daran ist.

    erst mal freundliche grüße an alle,

    der holger :-)
     
  5. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    hallo ossilotta,

    danke für den text. hatte ihn schon auf eine antwort in einem anderen thread gesehen und daher in meinem eingangstext - wie ich dachte - alles beantwortet. ;)

    verstehe nur eins nicht:

    was könnte mir ein neues bios bringen? (und wo ich schon mal dabei bin, allerdings off topic: kann mir hier jemand verraten, was für einen vorteil es hat, seine programme auf eine andere partition als die windows-partition zu installieren?)

    dankbare grüße,

    horgel :)
     
  6. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    also, die probleme, die ich vorher mit spielen hatte, nämlich, dass sich das spiel geladen hat und dann eingefroren ist, habe ich mit dem bei der karte mitgelieferten treiber gelöst. und wie es scheint, läuft detonator damit nicht. :-)

    @profus

    vorher hatte das spiel von sich aus eine voreinstellung von 640x480. grade liefs mit 1024x768 ganz ordentlich, wenn auch ungewohnt. versuche es jetzt mit 800x600.
     
  7. Profus

    Profus Guest

    Das ist ja auch ne TNT2... läuft der Detonator damit? Das is schon sooo lange her, dass ich so eine Karte hatte....
     
  8. Gast

    Gast Guest

    das ist ein updatepack zusammengestellt von winfuture.de!
    es enthaelt alles patches usw. die NACH dem servicepack1 rauskamen...natuerlich nur fuer xp!!

    ja...modem treiber usw. zw. soundkarte und progis wenn du so willst!!

    komisch mit deiner graka!!
     
  9. Profus

    Profus Guest

    Welche Auflösung hast Du denn vorher benutzt? 1024x768 ist schon das höchste der Gefühle...
    Besser wäre 800x600
     
  10. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    @profus
    danke für die antwort, ich hab das spiel jetzt mal auf 1024x768 eingestellt.

    @nbb
    was ist denn winfuture? und was ist mit den anderen treibern (usb-laufwerk, modem, etc.)? kommen die #nach# der soundkarte und vor den programmen, oder ist das egal, oder, oder, oder .. ? :-D

    den neuesten grakatreiber hab ich versucht, aber wenn ich den installiere, kann ich die bildschirmauflösung nicht mehr einstellen - der zeiger in "anzeige->auflösung" lässt sich nicht mal bewegen ...

    grüße,

    horgel
     
  11. Gast

    Gast Guest

    right...

    Installationsreihenfolge:

    Betriebssystem,Service Pack, Mainboard Treiber, DirectX, Garkatreiber, Soundkarte (falls vorhanden), Patches (wie das von winfuture.de), dann die progis!!!!

    Naja...das mit directx nochmal drueber machen...ich weiss nicht!!
    Wuerd eher mal ein aktuellen grakatreiber versuchen....eventuell erst den letzten, wie heisst die reihe vor dem detonator trieber...die auf jeden fall!! muesst nummer 45.32 sein!!

    sonst, wenn du noch nerven hast, das bs nochmal neu aufsetzen...geht ja eigentlich 'recht' fix!! :D
     
  12. Profus

    Profus Guest

    Ich habe das K7S5A auch lange in meinem Hauptrechner gehabt und eigentlich nie Probleme damit bekommen....
    Allerdings habe ich zwischendurch immer mal etwas aufgerüstet und jetzt zum Schluss das Board ausgetauscht.

    Gegen das Ruckeln würde ich einfach mal versuchen DirectX nochmal drüber zu installieren. Bei meinem Mitbewohner hat das des öfteren Probleme gelöst....

    Bei mir lief das Board lange mit folgenden Teilen:
    1200er Duron
    2x256 DDR (266)
    GF2MX400
    irgendwann wurde die Graka gegen eine 9600XT ausgetauscht und die CPU gegen einen 2400+ ...

    Solange ich die Spiele in 800x600 bzw. manchmal auch mit 1024x768 gespielt habe ging es immer ohne Probleme...
     
  13. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    *kopfschüttel* man lernt scheinbar nie aus mit diesem mainboard *lol* :p

    ich fasse also mal zusammen:

    nach installation des betriebssystems ERst den agp-treiber, dann directx, dann grafikkartentreiber, dann sound, etc.?

    ach, dass sich das auf bestimmte chipsätze bezieht, hatte ich gar nicht mehr in erinnerung, ich weiß nur, dass ossilotta mal so was geschrieben hatte (das war ganz am anfang, als ich das mainboard und somit die ersten probleme hatte) - kann aber auch sein, dass sich SEin ratschlag wiederum ausschließlich auf windowsME bezog ... :-D

    naja, gut. besten dank erstmal zwischendurch.

    grüße,

    der horgel :-)
     
  14. Gast

    Gast Guest

    qchso...hab auf dem 2 rechner ein 1600+ drauff....und die aktuellsten treiber....sprich agp 1.17,ide treiber und sound....
    als graka treiber verwend ich auch den aktuellsten....
    bs ist aber win2000
     
  15. Gast

    Gast Guest

    nun gut... das mit dem APIC Problem. (der Threat war glaub ich auch von mir :D ), bezog/bezieht sich nur auf die NForce Chipsaetze.
    mit meinem 2ten rechner (ebenfalls k7s5a) hab ich im APIC Modus Null probleme...

    directx sollte man VOR dem Graka Treiber installieren...inwieweit das zu deinem Problem beitraegt weiss ich jedoch nicht!!! :D
     
  16. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    also, ich habe ab 1.13 alles aufwärts probiert, aber wie gesagt: windows schutzfehler ... zwischen 1.09 und 1.13 die hab ich nicht, kann darüber auch nix sagen.

    ich habs nicht im acpi-modus installiert, weil ich ... öhm .... das hier gelesen habe und ich dachte mir, bevor ich irgendwas falsch mache, mach ich das so? :confused:

    directx hab ich NAch dem grafikkartentreiber installiert.

    grüße, horgel
     
  17. Gast

    Gast Guest

    achso...hast du directx vor oder nach dem graka treiber installiert??
     
  18. Gast

    Gast Guest

    der aktuellste ist es zumindest nicht....ver. 1.17 waere das!!

    aber generell schon der richtige!!
    wieso hast du das nicht im APIC Modus installiert??
    Dann als standard PC oder wie??
     
  19. horgel

    horgel Guest

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    75
    version 8.1

    wie ist das denn mit dem agp-treiber? ist das der richtige?
     
  20. Gast

    Gast Guest

    okay...an den spielen liegt es nicht!
    Farcry ist ein gaaaannnnnzzzzzz neues game, welche schon 'ordentliche' Hardware voraussetzt damit es RUCKELFREI lauft!

    also im normalen betrieb sollte aber nichts einfrieren...

    welche directx version benutzt du??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen