1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7S6A die 2. ...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von alarmstart, 20. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alarmstart

    alarmstart Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo Experten!

    Habe vor kurzem schon einmal um Hilfe gebeten bezüglich meines K7S6A}s. Der Computer rebootete häufig einfach so neu oder Windows meldete einen schwerwiegenden Fehler. Habe mir jetzt trotz knapper Kasse einen von SiS empfohlenen Speicher von Infineon eingebaut (DDR266, 256MB), doch die Fehler bleiben, ich glaube aber, dass das Problem besser geworden ist (subjektiv).

    Woran können solche Fehlermeldungen noch liegen? Sie sind unabhängig vom Programm. Es handelt sich auf jeden Fall um einen Hardwarekonflikt. Mein Bios ist weitestgehend auf Werkseinstellung gesetzt (natürlich Bus etc eingestellt [Athlon XP 1800+]). Neustes Bios 1.0d installiert.

    Kann es mir auf jeden Fall nicht leisten noch weitere Hardwareteile probehalber zu kaufen...

    Also noch einmal kurz zu meinem System:
    Athlon XP 1800+ auf k7s6a
    256MB DDR266 von Infineon
    Fuj.Siem. CTM5010 TFT-Monitor
    WD 40GB-Platte
    Lite-On DVD-Rom
    Netzwerkkarte (Problem auch ohne Netzwerkkarte eingebaut)
    GForceII MX400

    Fehler: Häufiger schwerwiegender Fehler unter XP, manchmal rebootet das System und sagt anschließend: nach schw. Fehler System runtergefahren...; ein paar mal stand da etwas von der Anzeige, fehler vielleicht beim Monitor (neuster NVIDIA-Treiber auf jeden Fall installiert, Monitor laut Anleitung als Standardmonitor zu verwenden [XP erkennt auch die Anzeigenmodis+HZ automatisch]).

    Wie beim letzten mal vielen Dank für schnelle Hilfe da die Hausarbeitensaison eröffnet ist und ich schon viele Daten durch Abstürze etc. verloren habe...

    Gruß an alle,
    Sebastian Eggers
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Spontane Reboots haben recht oft mit dem Netzteil zu tun .
    Was ist das für ein NT und wie schauen die gemessenen Spannungen des Netzteils aus ? > Bios oder Motherboard Monitor unter Windows .
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das K7S5A hat die Macke, dass nicht jeder Speicher hineinpasst - sogar gewisse Markenspeicher nicht. Einer dieser nicht-passenden Marken ist Infineon, wobei der Fehler nicht bei Infineon liegt, sondern am Board.
    Ich nehme an, dass dieses Problem beim K7S6A weiterexisitert. Beim K7S5A gab es im Handbuch eine RAM-Kompatibilitätsliste; ich nehme an, dass es dies beim K7S6A auch gibt.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 20.06.2002 | 20:02 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen