1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

k7vta2 rev.2

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Micha75, 15. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Micha75

    Micha75 ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    hallo!
    ich habe mir nun das oben stehende board geleistet. nun würde ich gerne wissen,wieviel ram es jeweils bei sd und ddr unterstützt. habe auch schon selbst gesucht, aber infos zu diesem board zu bekommen war nicht so einfach. es ist anscheinend nicht mehr so gängig, ich vermute mal, weil die nachfolgerversionen k7vta3 logischerweise neuer sind. ausserdem würde mich mal interessieren, wo der unterschied zwischen amd xp- cpu und z.b. meinem amd thunderbird c liegt? weiterhin hab ich mal gelesen, dass der geforce- chip probleme mit dem via auf bestimmten boards machen soll, stimmt das? hatte mir deswegen ne ati radeon 7500 64mb ddr zugelegt.
    gruss micha
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich denke zum einen wirst du sicherlich ein Handbuch zu deinem Motherboard bekommen haben. Auch wenn alles in Englisch darin steht, geht daraus hervor wieviel RAM du maximal einsetzen kannst.

    Ansonsten hilft vielleicht ein Blick auf die Webseite von ECS unter http://www.ecs.com.tw/products/k7vta2_2x.htm weiter.

    Aber um dir die Suche zu ersparen hier die Angaben: Maximal sind 2 GB RAM möglich, ABER kein Mischbetrieb mit SD und DDR-RAM.

    Übrigens, das K7VTA3 ist nicht der Nachfolger vom K7VTA2, sondern es ist halt vom Design des Boards her mehr möglich. Dadurch dass bei diesem Board keine SD- u. DDR-RAM Unterstützung ist es wesentlich entwicklungsfähiger für die Zunkunft gewesen. Denn SD-RAM ist ein "Flaschenhals" für die XP}-CPU}s.

    Der Unterschied zwischen Athlon "C" und den XP}s ist folgender. Zum einen unterstützen die XP die SSE-Befehlserweiterung und durch das etwas andere CPU-Design lassen sich diese CPUs wesentlich höher takten - benötigen aber auch eine etwas niedrigere VCore-Spannung und daher auch meistens ein BIOS-Update.

    Probleme machen meines Wissens nach nur der GF2 MX Chip bei einigen Boards - auch bei einigen ECS-Boards. Aber generelle Aussage kann ich nicht machern.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 15.07.2002 | 10:55 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen