1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7VTA3 Rev. 2.0 mit AMD Athlon 2000+ XP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von dor642, 2. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dor642

    dor642 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    84
    Hy Leute,
    ich hoffe irgendjemand hat noch nen Tipp für mich.
    Ich habe nen K7VTA3 TEv 2.0 mit dem neuesten Bios (2.2a), momentan habe ich nen AMD Duron mit 1200Mhz drauf. Nun Hab eich mir nen Athlon 2000+ XP extra mit dem "alten" Palomino kern gekauft und dazu nen Miprocool II Lüfter von TigerElectonics. Nur mit der CPU läuft der rechner an an und geht geht nach 3 sec wieder aus.
    ich habe den Frontsidebus per Jumper 3 von 100 auf 133 MHZ geändert nix. habe mein 300 watt netzteil gegn ein 400 watt netzteil ausgetauscht wieder nix. dann die CPU auf ein K7S5A 1.0 montiert und da läuft die Sau einwandfrei :(
    Laut ECS kann ich alle XP Cpu}s mit 0,18µ betreiben, ECS hat mir in einer email geschrieben ich könnte Xp}s bis 2100+ auf diesem Board betreiben nur wie ?????

    Vielen dank im Vorraus

    Mfg Marcus
     
  2. dor642

    dor642 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    84
    Also Michel,habe mich an den ECS Support gewendet.Die haben mir geschrieben, und nen anderes etwas älteres Bios geschickt, ist vom April, daß aktuelle war vom Juli 2002. In dem älteren bios ist keine drehzahlüberwachung drin. In den neuen war wirklich nen drehzahlüberwachung eingebaut, bei unter 3000 rpm bzw. wenn ein lüfter ohne tacholeitung angeschlossen ist, dann fährt es zum Schutz der CPU runter.
    Nochmal danke für deinen Tip, übrigens im Handbuch stand davo natürlich nichts hehehe egal nu funktioniert alles wunderbar :)

    Mfg Marcus
     
  3. dor642

    dor642 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    84
    Hy Michel,
    hatte ich auch schon im verdacht, aber ich habe im Bios unter PC-Health nur ne anzeige von CPU-Fan und System-Fan. Dort kann ich nichts verändern, kein Zugriff möglich. ich kann einzig und allein eine Tempreratur einstellen, bei der sich der rechner ausschaltet, da habe ich 65 ° eingestellt, da mein duron max. 47 warm wird und der 2000+ XP auf dem anderen rechner auch nur 52 ° bei 10 minütiger 100% auslastung warm wurde. trotzdem danke ;)

    Mfg Marcus
     
  4. goemichel

    goemichel Guest

    Na fein :D :D !!

    grüße, michel
     
  5. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo, kann es sein dass dein CPU-Kühler zu langsam dreht beim Start?

    Manche boards haben einen Schutz, der den PC abschaltet, um die CPU vorm abrauchen zu schützen. Bei mir heißt die Option im Bios (Menü PC-Health) "CPU Protect for CPU-Fan off" oder so. Versuch mal einen schnell drehenden Lüfter an das Board anzuschließen und dann diese Option abzuschalten.

    grüße, michel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen