1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7VZA 3.2e - Man glaubt es nicht...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von dieschi, 23. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    ...hier (http://62.96.227.79/cgi-bin/pcwforum/topic_show.mpl?tid=32260) hab Ich noch gegrübelt woran es liegen könnte daß das BiosUpdate zwar klappte aber der Rechner meines Arbeitskollegen nach dem einschalten laut pfieff und dann die Reissleine zog und sich abschaltete.

    Und was hab Ich heute mit diesem Board angestellt?

    Hab das Board auf den Teppich gelegt, ne Graka eingesteckt, einen 800erTB & 128MB Ram drauf gestöpselt und ein Netzteil angeschlossen.
    Egal ob gepfeiffe & abschalterei oder nicht, ich hab wie wild den CMOS-Jumper hin und her gesetzt, hab abwechselnd von 100mhz auf 133mhz gejumpt dann runter auf 90 und so weiter.

    Ob man es glaubt oder nicht, plötzlich (so nach 20maligem hin und her gejumper) schaltete der Monitor und ich bekam das Bios zu Gesicht.

    Was soll ich sagen?
    Es läuft!

    Wo der Fehler war werde Ich wohl nie erfahren aber eines weiß ich jetzt auf alle Fälle, spinnt ein Mobo oder das Bios kann ein wenig drohen und grobes behandeln wahre Wunder bewirken ;)!

    Mein Arbeitskollege den Ich heute Morgen gleich anrief übertreibt natürlich wieder, nennt mich jetzt seinen persönlichen *ComputerGuru*...

    Hat jemand ne Idee was da los gewesen sein könnte?
    Stures CMOS der sich nicht komplett löschen und das neue Bios nicht annehmen wollte?

    Ich bin sprachlos...auch was seltenes :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen