1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7VZA +AMD ATHLON 1900+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Ratsuchender, 29. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ratsuchender

    Ratsuchender ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Ich brauche einen Rat. Ich habe ein K7VZA mit 3.6a Bios und will einen AMD AthlonXp 1900 + aufschnallen.
    Lt. Tabelle bei elitegroup und Erfahrungen im PC-Welt-Forum geht das.Warum bei mir nicht?
    Ich habe alles versucht Bios-Reset, Start nur mit Graka usw., Ausbau von RAM.
    Aber nix passiert: Lüfter und Festplatte gehen in Betrieb aber der Bildschirm bleibt schwarz.
    Wer hat einen guten Rat für mich?
     
  2. Ratsuchender

    Ratsuchender ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Ich habe das Board mit einem 3.3 er Bios erworben und habe mich (wie leichtsinnig) beim Flashen an die Daten gehalten, die mir beim Hochfahren übermittelt wurden.
    [Diese Nachricht wurde von Ratsuchender am 30.10.2002 | 11:05 geändert.]
     
  3. Ratsuchender

    Ratsuchender ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo Siegfried,
    danke für die schnelle und ausführliche Hilfe. Ich denke, ich habe das Problem gefunden, warum mein MB den AMD nicht haben will:
    Bei der Suche nach JP9 & 10 habe ich zwei Sachen festgestellt.
    1. Ich habe keine JP dieser Art auf meinem Board und 2. Lt. Aufdruck auf dem Board zw. den PCI-Steckplätzen habe ich ein K7VZA Ver. 1.0, daß offenbar aber ganz gut mit einem 3.6er Bios harmoniert.
    Also brauche ich wohl ein neues Board.
    MfG
    Thomas
     
  4. Ratsuchender

    Ratsuchender ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Ic hab ein 300W Netzteil und drei Ram-Bausteine (1x 256 MB Infineon, 2x128 MB Kingston) Aber auch nur Infineon oder nur Kingston brachte den Rechner nicht zum laufen
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hast du ein ausreichendes Netzteil, für die Komponenten? Hängt meistens damit zusammen. Wie siehts aus mit Ram? NoName oder Marke?
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Das K7VZA wurde dir mit einem 3.3er Bios geliefert?
    Da muss einer bei ECS aber ganz schön geschlafen haben ...
    Normalerweise ist das Bios auf das 3.0er Board abgestimmt und *dürfte* auf dem 1.0er eigentlich garnicht geflasht werden können ... *grübel* ...
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo thomas,
    flash das board auf das richtige bios zurück, und hol dir ein neues k7vza rev.3.0.
    verkauf das board wenn möglich oder tausch es um, kenne nicht deine möglichkeiten.
    mfg ossilotta
    ist eigentlich ein wunder, das es mit dem 3.6a bios läuft.
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    HUch ...
    DU hast tatsächlich das 3.6er Bios auf das 1.0er K7VZA geflasht?
    Öhm, wenns läuft okay aber wenn du probleme bekommst solltest du auf das richtige Bios umflashen ...
    IMHO passt das doch garnicht zusammen ... wundert mich das deine Kiste überhaupt noch läuft!

    Gruß, dieschi
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo thomas,
    steckt die grafikkarte 100% im agp port ? eine kleine verkantung kann ausreichen und der monitor bleibt schwarz !

    am besten die graka einige male raus und rein stecken.oft muss man schon fast gewalt anwenden,damit die karte richtig im agp slot sitzt, also vorsichtig sein.
    hats du mal ein "clear cms" durchgeführt ?
    Jumper JP 1 (für clear cmos" pin 2-3) normalstellung 1-2
    siehe auch handbuch. board vorher vom netzteil trennen.
    die jumper JP 9 und JP 10 müssen auf 133mhz FSB gesetzt werden.
    JP 9 1-2 JP 10 2-3 !
    hast du das beachtet ?
    welche leistung hat dein netzteil (aufkleber auf dem netzteil)
    bei 3.3 volt = ampere, bei 5 volt = ampere, bei 12 volt = ampere

    ist der lüfter richtig montiert ?

    was war vorher für ein prozzi auf dem board ? und wann hast du das bios update vorgenommen.

    ich hab das k7vza rev.3.0 selbst. es läuft ein athlon 1700+ drauf.

    steckt der arbeitsspeicher richtig in den slots ?

    kabelverbindungen überprüfen !

    melde dich noch mal wenn fragen auftauchen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen