1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7VZA Board und win xp?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von langhaar, 16. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. langhaar

    langhaar Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    98
    Hallo

    Ich habe hier einen PC der will nicht so wie ich will grins.
    Es ist ein K7VZA Rev. 1.0 Board Bios Award Ver.1.1g 12.06.00
    Via Chipsatz VT82C686A

    Netzteil: Elite DR- 300 ATX
    +3,3 - 14A
    +5 - 25A
    +12 - 10A
    +5 SB - 1A
    -5 -0,5A
    -12 - 0,5A

    512 MB SD-Ram 133
    Grafikkarte: SIS Xabre 400 64 MB Treiber Version Xabre H7
    Soundkarte: Typhoon Accoustic Six 5.1
    Netzwerkkarte 3 Com 3C900B
    Festplatte 6o GB

    Betriebssystem: Win XP + Servicepack 1
    Mein Problem ist das der pc immer wieder abschmiert und neu gestartet werden muß. Kann mir vielleicht jemand helfen, was ich machen könnte und wo ich evtl. Treiber updates herbekomme.


    gruß Langhaar:bet:
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Hast Du Markenspeicher oder BilligRAMsch ?
    Versuche den Speichertakt mal bei 100MHz statt 133MHz

    Mal an ein Biosupdate gedacht ?
     
  3. langhaar

    langhaar Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    98
    Ich habe das Netzteil ausgewechselt. hmmmmmmmmm
    er schmiert aber trotzdem noch laufend ab, zwar nicht meht so viel wie vorheraber es nervt.

    ich warim internet angemeldet und wollte auf die pcwelt seite und immer kurz bevor er alles geladenhatte ist er abgeschmiert und hat mir bei einem mal die meldung

    Driver_irql_Not_Less_or_Equal angezeigt

    tcpip.sys - address AE1c6B33 base at AE1C6000, Datestamp 3d6de222
    und danach war der soundkarten treiber weg.

    Das system ist alles andere als stabil.

    gruß langhaar
     
  4. langhaar

    langhaar Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    98
    Da war auch xp drauf , aber der hatte schon immer macken das er immer wieder abgestürzt ist. Er ist aber mehrfach abgestürzt mit der Meldung grafikkartentreiber. Da habe ich die Kyro rausgeholt und eine sis jetzt reingebaut.

    Ich werde gleich mal das Netzteil tauschen ich habe in meinem anderen PC ein stärkeres drin

    Ich hoffe nur das das kleine Netzteil da ausreicht
    Da habe ich ein Asus Board drin A7 Pro und ein 800er Prozessor und 512 mb ram


    gruß langhaar
     
  5. langhaar

    langhaar Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    98
    Hallo ups da habe ich den Prozessor vergessen.

    1 GHz AMD Athlon ist drin

    ich habe aber auch gehört das das BOArd nicht optimal ist für xp.

    gruß Langhaar
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Arbeite dich mal hier durch (auch die weiterführenden Links): http://www.xp-tipps-tricks.de/PNphpBB2-viewtopic-t-2917.html
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    Win XP müsste ohne Probleme auf dem Board laufen. Hatte selbst das Board und ein Bekannter von mir auch. Bei einem meiner Kunden hatte ich es auch damals verbaut Bei beiden läuft bis zum heutigen Tage Win XP ohne Probleme.

    Wie dieschi aber schon sagte, Dein Netzteil scheint von den A Werten nicht geeignet zu sein. Gerade die ECS Boards waren da etwas wählerisch.

    mfg Ossilotta
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Sollte reichen.
    Ich hatte lange Zeit einen 900er Athlon in meiner Kiste und hatte ein NT mit ähnlicher Leistung wie das deinige.
    Erst als ich auf einen 1700XP umgestiegen bin musste ich, eben auch wegen den Freezes, ein stärkeres NT einbauen.
    Das neue hat auch nur 300Watt dafür aber die richtigen Leistungswerte ;) ...
     
  9. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Kann durchaus am Netzteil liegen!

    Hast du das problem erst seit WinXP installiert ist oder gab es das auch schon vorher?
    Welches System war vor XP auf diesem PC installiert?

    Das K7VZA hat den KT133 Chipsatz.
    Mir ist nicht bekannt das es unter WinXP probleme gibt.
    Kenne einige Leute die XP einsetzen, unter anderem auch auf KT133-Boards, da läuft aber alles.
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Was fürn Processor hast du?
    1GB?

    Wenn ja -> Neues Netzteil!
    Die Werte:
    +3,3 - 14A
    +5 - 25A
    +12 - 10A
    sind zu schwach.

    Du benötigst ein NT mit folgenden Werten:
    +3,3 - 20A
    +5 - 30A
    +12 - 15A

    Watt ist nicht alles und hier zweitrangig.

    Thread nach CPU/Motherboards :schieb:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen