1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7VZA Rev. 3.0 oder MS8127C+ (266)??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von carlux, 13. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo @ all,
    habe folgende (doofe) Fragen:

    Wie in
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=71785#318362
    beschrieben, habe ich festgestellt, das was anderes draufsteht als drin ist.
    Ist das so üblich bei OEM-Hersteller?
    Kann ich die K7VZA Updates benutzen oder muss ich bei Matsonic bleiben?

    Wer hat ähnliche Erfahrungen oder möchte mir irgendwie weiterhelfen?

    grüße, michel
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Das Board ist nur ein umgelabeltes K7VZA Rev 3 mit anderem Bios-ID .
    Notfalls einen zweiten Biosbaustein besorgen für ca 15 Euro und das K7VZA Bios dort reinflashen .
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Michael,

    tja, dass sind die typischen ECS-Support Antworten - da hast du Recht, so schlau war wir alle gemeinsam ja auch schon bereits.
    Ich glaube nicht, dass die }ne Mail nach Taiwan geschickt haben zwecks Nachfrage, telefonieren scheidet ja schon fast aus wegen der Zeitverschiebung.

    Man müsste jetzt mal wirklich die Boards neben einander legen und vergleichen ob ein Unterschied feststellbar ist.

    Ich behaupte mal nein - ohne Gewähr. Denn wenn ein Unterschied da wäre, dann würde da sehr wahrscheinlich ja nicht K7VZA draufstehen. Matsonic ist ein OEM-Hersteller, bzw. -Vertreiber, d.h. lässt irgendwo fertigen bzw. kauft einen grossen Posten an fertiger Ware auf und "verscheuert" den dann.

    Vorschlag von mir um weniger Risiko ein zu gehen. Füll doch mal das Support-Formular auf der Headquarter-Seite hier http://www.ecs.com.tw/support/form_hq.htm aus. Ich hoffe du hast ausreichend Englisch-Kenntnisse...

    Halt uns mal auf dem Laufenden...

    Andreas
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo Andreas,

    warum denn diesen Bräter. Dann doch lieber einen 1600erXP+.
    Wird vom Bios dann als 1400C TB erkannt, braucht nicht soviel Strom und ist schon für 65 EUR erhältlich.

    Gruß
    Ferdi
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    - Im Speicherdurchsatz der 1000 "C" weil mit 133 MHz betrieben.

    - Im Benchmark rein für die CPU der 1300 "B" trotz 100 MHz FSB, weil ja in der Summe 1300 MHz.

    Versuch} doch einen 1400 "C" zu bekommen, da hast du dann beides - ist nur unwesentlich teurer. Musst dabei dann nur auf eine wirklich gute Kühlung achten, weil dass der Prozzi ist der immer noch am heissesten wird und am meisten Strom zieht ( Netzteil sollte mindestens 20 A auf 3,3 V und mind. 30 A auf 5 V bringen).

    Andreas
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ähh, was ist schußlich mit zwei "p"?
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Austausch des BIOS-Chips könnte helfen, dazu solltest du aber vorher den Support von Elitegroup in Erkelenz löchern. Daten zum Support unter http://www.elitegroup.de im Unterbereich Support.

    Drück} dir die Daumen dass du da eine gescheite Antwort bekommst. kannst das Resultat ja mal posten, interssiert mich nämlich auch mal...

    Andreas
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Tja, eine etwas schwierige Frage die sich nicht ganz eindeutig beantworten lassen wird.

    Es kommt auf die jeweilige BIOS-ID an, wenn sie vom K7VZA stammt besteht eventuell die Möglichkeit die dazu gehörigen Dateien zu verwenden. Ist es die ID vom MSI-Board dann sollte man MSI-Files verwenden können.

    Ist es eine ID die sich weder ECS noch MSI zuordnen lässt wirst du wohl oder übel nur die BIOS-Files vom OEM-Hersteller nutzen können.

    Hoffe, dass ich dir helfen konnte

    Andreas
     
  9. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo Andreas,

    hab das Formular gerade ausgefüllt (doch, doch, mein Englisch reicht noch für solche Sachen). Bin auch gespannt, was für eine Antwort ich bekomme (dauert ca. 5 Tage!). Dann melde ich mich wieder hier.

    grüße, michel
     
  10. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo Andreas,
    endlich Nachricht vom ECS-Support! Ich geb mal die ganze Korrespondenz wieder:

    Supportanfrage über das ECS ELITEGROUP Onlineformular:

    Hallo,mein K7VZA Rev. 3.0 ist mir als "Matsonic MS8127C+(266)" verkauft worden. Als ich den Matsonic-Aufkleber abgemacht habe, kam der Aufdruck "K7VZA Rev. 3.0" auf der Platine zwischen den PCI-Steckplätzen zum Vorschein. Meine Frage: Kann ich die K7VZA-Bios-Updates verwenden? Gruß, Michael Göttfert

    Antwort:
    Keine Ahnung, es kann sein das das Matsonic ein OEM Board mit eigenem BIOS ist das nicht unserem K7VZA Rev:3.0 gleicht. MfG ECS Support

    Nachfrage:
    Hallo, danke erstmal für die Antwort. Bringt mich aber nicht so richtig weiter, da wirklich eigenes Matsonic-Bios vorhanden ist. Aber die Updates funktionieren nicht! Würde es etwas helfen, den Bios-Chip auszutauschen und könnte ich einen ECS-Chip einbauen? MfG Michael Göttfert

    Antwort:
    Ich weiss nicht ich kenne den Unterschied beider Boards nicht (und es scheint einen zu geben sonst wäre die BIOS ID gleich und es würde sich flashen lassen).
    Es könnte klappen mit dem ECS BIOS es könnte aber auch das Board zerstören.
    Einen neuen BIOS Baustein können sie auf www.elitegroup.de im Zubehörshop bestellen.
    MfG ECS Support

    Na toll!! Das hätte ich auch selbst \'rausgekriegt! :( :(

    grüße, michel
     
  11. goemichel

    goemichel Guest

    Guten Morgen Andreas,

    leider (noch) keine Nachricht von Elitegroup und auch nicht von Matsonic.
    Ist mir aber eigentlich auch egal, denn das Bios geht wieder ganz normal und auch das "Speicherproblem" scheint beseitigt. Habe den Takt von 133 auf 100 MHz zurückgestellt (ein klitzekleiner, versteckter Hinweis im MB-Handbuch: Prozessortakt und Speichertakt müssen gleich sein) und nun erhalte ich keine Fehlermeldung mehr.
    Hoffentlich klappt das dann auch, wenn ich den neuen Prozessor einbaue.

    grüße, michel
     
  12. goemichel

    goemichel Guest

    Das ist allerdings ein Problem. NT bringt nur 20A auf 3,3V und 20A auf 5V :( . Will jetzt auch nicht unbedingt ein neues Netzteil kaufen. Außerdem brauch ich glaub ich nicht "so viel" Leistung für die paar CD\'s, die ich brenne, oder MP3-encodings, die ich mache. Bin auch kein 3D-Zocker. Ich denke, da wird der Athlon C 1000 reichen.

    grüße, michel
     
  13. goemichel

    goemichel Guest

    Sorry, das "Tipp" sieht scheußlich (sch*** Tastatur!) aus.
    Habe heute 4 Stunden ctram-test laufen lassen. Keine Fehlermeldung! Sollte es doch an Windoof liegen?

    Naja, ich frage mich, brauch ich überhaupt ein Bios-Update? Will ja nur nen neuen Prozzi, der schon vom Board unterstützt wird, einbauen.

    BTW: welcher ist besser Athlon B 1300 oder Athlon C 1000?

    grüße, michel
     
  14. goemichel

    goemichel Guest

    Danke für den Tipp (uahh, sieht schußlich aus mit zwei "p") :) :)
     
  15. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo Andreas,

    danke erstmal für die Antwort. Ich werd zunächst mal das Prog "ctbios" laufen lassen, um endgültig festzustellen, was ich da habe. Mit den Bios-Files von Matsonic hat es ja leider nicht geklappt. Mal sehen, ob ich trotzdem statt des Duron800 den Athlon C 1000 installieren kann.

    grüße, michel

    P.S.: Hilft vielleicht der Austausch des Bios-Chips?
    [Diese Nachricht wurde von goemichel am 13.09.2002 | 13:55 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen