1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

K7VZA RV.3 Unknown flash???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Gamer20, 11. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gamer20

    Gamer20 ROM

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Was bedeutet das? hab mit AWD801.exe die vza34.bin gebootet, dann fragte er nach sichern des alten Bios und dann kam die Meldung. Ein update ist nicht gemacht wurden, zumindest steht die 3.2 immer noch da. Ich habe immer noch V. 3.2 drauf. Möchte aber unbedingt einen neuen CPU kaufen. Wie weit kann ich überhaupt aufrüsten? 1900+ oder 1900 MHZ??? Oder geht das nicht so weit?
    [Diese Nachricht wurde von Gamer20 am 11.01.2002 | 06:08 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Gamer20 am 12.01.2002 | 04:22 geändert.]
     
  2. inno1001

    inno1001 ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    1
    habe das gleiche Problem, leider funktioniert der Link zum awd797.exe nicht...

    woher bekomme ich denn jetzt ein Tool, mit dem ich meine neue BIOS-Version aufspielen kann?

    Gruss

    Michael
     
  3. E.S.

    E.S. Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    257
    Das K7VZA Rev. 3 kann mit AMD XP bis 2000 XP umgehen.
    Must die nur ein neues BIOS ubdate holen, momentan ist die aktuellste " VRZ 34"= Version 3.4.
    Hat mir JE bestätigt.
     
  4. Gamer20

    Gamer20 ROM

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Ja hab aber auch eine 2. Platte mit 98 und da kommt das slebe Problem. Na wenn das klappen sollte mit 3.2 und einem 1900+, werd ich mich wohl zuffieden geben müssen damit. Wollte eigentlich später mal auf 1900 MHZ, wen n das bald kommt. Muß ich wohl eine neue Platte für 100 Euro kaufen. Mir hat auch einer geschrieben, der hat das slebe Problem. Vielleicht liegts an der Produktion. Vielleicht ist eine Baureihe "defekt"!

    Trotzdem danke für eure Hilfe!
     
  5. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Mit neuem Bios (z.B. 3.4) wird der XP auch als solcher erkannt.
    Nur wozu?
    Ich habe einen 1600XP mit dem Bios 3.2c auf 1575MHz ohne Probleme laufen (PC150 SDRam). Wird im Bios zwar als 1575C Athlon erkannt, macht aber keinen Unterschied. Bei Benchs wird der SSE-Befehlssatz erkannt und auch genutzt.
    Nur wegen der korrekten Bezeichnung werde ich das Bios garantiert nicht updaten.

    Gruß
    carlux
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,
    hab dir gerade die gezippte AWD797 gemailt.

    MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi Dieschi, auch wenn AMD das K7VZA nicht für XP-CPU`s angibt, findet sich bei Elitegroup die Freigabe in einer schönen Tabelle http://www.ecsusa.com/ecsusa/www.ecs.com.tw/support/faq/table-k7.htm . Danach sollte sogar der XP 2000+ unterstützt werden. Da ich mittlerweile meine beiden K7VZA nicht mehr mit mehr Power versorgen will (eins hat mein Neffe mit einem Athlon 1000C und eins ist in meinem Zweitrechner mit meinem guten 900er Athlon), kann ich leider nicht aus der Praxis plaudern. Bin jetzt sehr zufrieden mit einem EPOX EP-8KHA+ , XP1600 und 512MB DDR CL2.
    Mittlerweile hab ich auch in meinem Bekanntenkreis zwei Rechner mit K7S5A zusammengeschraubt - beide mit Duron 700 und 750 und SDRAM. Da laufen die Teile prima und sind sehr preiswert, für höherwertige Systeme, würde ich aber nicht mehr auf Elitegroup zurückgreifen - die lernen nie ein vernünftiges BIOS zu machen - sieht man ja schon an der Unzahl von Updates. (Meine K7VZA laufen übrigens mit BIOS 3.2c). MfG Steffen
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Danke für die Info Ossilotta :)
    Auch Dir nachträglich ein gutes neues ;)

    Ich verlass mich lieber auf das was AMD auf der WebPage für kompatibel angibt bzw. empfiehlt und da steht das K7VZA nicht drin! Was bringt es mir wenn ich für mein 3.2er K7VZA nen XP hol und dann läuft er doch nicht ???

    Gruß .. dieschi
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo dieschi,
    nachträglich noch ein gutes neues jahr.
    auf der http://www.ecsusa.com unter download (faq) stehen genaue listen, welche prozzis in welchem board laufen.das k7vza in der rev.3 ist für den 1900xp freigegeben, ebenso das k7s5a.
    dies nur zur info.wünsche alles gute.
    mfg ossilotta
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Du benötigst die awd797.exe.
    Das die anderen AWDs Probleme machen beim K7VZA ist allgemein bekannt ... nur leider spricht sich das, wenn man nicht weiß wo man suchen muß, nur sehr zäh um :(

    Du bekommst die awd797.exe hier: http://210.17.18.13/bios/awd797.exe

    Ob und in wie weit das K7VZA mit einem XP Athlon kann erfährste auf der HP von AMD http://www.amd.com !

    ----
    Nachtrag:
    Das K7VZA ist nicht XP tauglich!
    Das Board wird NICHT auf der AMD HP aufgeführt!
    Kauf Dir für das Board den stärksten C-Athlon wo gibt und sei zufrieden damit!
    Natürlich kann es sein das mit dem neuen Bios der XP unterstützt wird -> dazu haben aber bestimmt ein paar andere ForenBesucher was zu sagen :)
    ----

    Gruß .. dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 12.01.2002 | 18:30 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen