Kabel Deutschland mit neuen digitalen Angeboten in 2004

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 21. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThorstenBerlin

    ThorstenBerlin Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    66
    Also ich verstehe nicht, was sich die "Strategen" bei Kabel Deutschland/DigiKabel vorstellen?

    Die seit Jahren versprochene Einspeisung von Digitalprogrammen wurde immer wieder verschoben, jedesmal wurden die Grundgebühren erhöht und jetzt endlich, wo das Digitalangebot kommt, wollen sie die zahlenden Kunden nochmals zur Kasse bieten. Free-to-Air-Programme(FTA), die man kostenlos via Satellit oder DVB-T bekommt, kosten bei Kabel Deutschland extra.

    Im Schnitt kostet die Kabel-Grundgebühr schon jetzt 15 Euro und mehr (für Nostalgiker: jenseits der 30DM !). Dann kommen nochmal ~17 Euro (33 DM) für die GEZ hinzu (da frage ich mich auch, wofür eigentlich?). Und jetzt erdreistet sich Kabel Deutschland, nochmal bis zu 12 Euro (24DM) für schon längst versprochene und mehrfach bezahlte Leistungen (ohne Mehrwert) zu verlangen.

    In der Summe 44 Euro bzw. knapp 85DM... für ein Programm aus meist werbefinanzierten Angeboten bzw. reine Fersehsender.

    Da kann ich mir auch gleich den Pleitesender Premiere abonnieren oder täglich ein bis zwei DVDs aus der Videothek holen. Preis/Leistung stimmen schon lange nicht mehr und irgendwelche BWLer ohne Kundenorientierung wollen beim Kunden mehrfach abkassieren. Letztlich bringt doch die Digitalisierung für den Anbieter eh nur Kostenvorteile. Mehr Sender, weniger benötigte Kapazität (auch bei den Transpondern), die Programme (zumindest die deutschen) zahlen für die Einspeisung, Grundgebühren von jenseits der 15 Euro... und jetzt wollen sie noch mehr...
     
  2. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Wird es zu den Angeboten auch Kabel-Internet geben?

    Weiß da jemand was?

    mfg
    Sven
     
  3. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Mein TIP: DVB-T - die Konkurrenz für Abzocker Kabel Deutschland !

    Wenn man Kabelgebühren und GEZ-Abzocke zusammenrechnet kommt man auf mehr als 25 Euro. - (ehemals 50 DM monatlich fürs Fernsehen - haben die 'nen Knall ?)

    DVB-T kostet alles in allem 120 Euro EINMALIG ! Und wer braucht schon 120 und mehr Programme ?
     
  4. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    ja ich meine:
    wird es das dann auch mal flächendeckend geben, oder nur so wie bei ish, dass nur Ballungsgebiete (NRW) versorgt werden?

    mfg
     
  5. stella-k

    stella-k Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    291
    Bei ISH gibts das schon länger (hab ich selber), da sollte es bei Kabel Deutschland doch auch gehen.....
     
  6. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    Im Grunde stimme ich Dir zu,
    aber die GEZ Gebühren hast Du in der DVB-T Rechnung vergessen.
    Die bleiben leider, wird weiter abGEZockt.

    Have a nice day,
    René.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen