Kabelanschluss! DVBT oder Anlagog??

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von bigtail, 13. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bigtail

    bigtail Byte

    Hallo,

    Es gibt analoge und digitale Fernsehübertragung:

    Unter digitaler Fernsehübertragung gibt es drei Varianten: DVB-T, DVB-C und DVB-S.

    Unter analoger Fernsehübertragung verstehe ich den Empfagn über eine Haus- oder Zimmer-Antenn.

    Aber was ist dann ein Kabel-Anschluss??

    Ist das etwa eine analoge Übertragungsart??

    Wenn ich in Berlin/Brandenburg gewohnt hätte, könnte ich ohne einen Kabelanschluss und ohen einen digitalen Reciever keine Programme mehr empfangen??


    Gruß
     
  2. funke

    funke Byte

    Hallöchen,
    Im Kabelnetz im Land Brandenburg sind sowohl digitale wie auch analoge Signale
    vorhanden.Mit einem normalen TV-Gerät empfängt man ca.30 Programme.
    Wenn Du eine Setup-Box(kabeltauglich) zwischenschaltest die digitalen Programme dazu,sofern im jeweiligen Kabelnetz vorhanden.
    Oder Du installierst eine DVB C TV-Karte in Deinen Rechner dann kannst Du auch
    alle Programme empfangen.
    MfG Funke
     
  3. ulfu

    ulfu Kbyte

    @funke


    im Prinzip richtig.
    Mit der DVB C Karte empfängst du aber nur digitale Programme. Für die privaten Sender brauchst du noch eine analoge TV Karte.

    Gruß ulfu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen